Foto: Metropole Rouen Normandie, Architekt: Ferrier Marchetti Studio
Ganzheitliche Gebäudekonzepte gefragt

Passive House Award

Für den Passive House Award können Passivhäuser, Energiesparhäuser und auf EnerPHit-Standard sanierte Bauten eingereicht werden. Besonderes Augenmerk des Wettbewerbs liegt auf einem ganzheitlichen Konzept zur Versorgung der Gebäude mit regenerativer Energie.

Die Nutzung ist nicht entscheidend, wohl aber, dass sie zertifiziert sind. Quartiere können ebenfalls ausgezeichnet werden, auch wenn sie noch nicht vollständig fertiggestellt sind – ein zertifiziertes Gebäude genügt. Darüber hinaus werden Gestaltung und Wirtschaftlichkeit für die Beurteilung herangezogen.

Die Preisverleihung findet während der 24. Internationalen Passivhaustagung am 20. und 21. September in Berlin statt.

Bewerbungsschluss: 1. Juni

www.passivehouse-award.org