Platin und Diamant

Gemäß DGNB: das beste Gebäude weltweit

Wenn schon im Gewerbegebiet arbeiten, dann gerne so: Die Kantine wird von einem Sterne-Restaurant bestückt, die Dachterrasse steht allen offen, es duftet nach Kräutern, es gibt Ladestationen für E-Bikes, … und: Die neue Firmenzentrale des Spezialisten für »Embedded Electronics« Vector Informatik wurde nicht nur von der DGNB mit Platin zertifiziert, sondern auch für die baukulturelle Qualität mit dem Diamanten ausgezeichnet. Der rund 34.000 m2 große Neuzugang auf dem Stuttgarter IT Campus ist damit das einzige Gebäude, das bislang beide Auszeichnungen auf sich vereinen kann.
Die Kommission schreibt:
»Der Baukörper des im Industriegebiet von Weilimdorf gelegenen Vector Verwaltungsgebäudes H36 weist eine wohltuende Gesamtkomposition auf … Zugleich strahlt das Gebäude eine gewisse Zeitlosigkeit, Großzügigkeit und eine hohe Werthaltigkeit aus. Der Grad der Detaillierung ist für ein Gebäude dieser Art außergewöhnlich hoch.
Die Kommission für Gestaltungsqualität spricht sich einstimmig für eine Auszeichnung mit dem DGNB Diamant und damit für eine herausragende gestalterische und baukulturelle Qualität aus.«
Eines der größten Geothermiefelder versorgt den Komplex mit Wärme, die Wärmepumpen werden vom hauseigenen Solarfeld auf dem Dach betrieben, auf dem auch Solarthermie für warmes Wasser sorgt.
Die Fassadengestaltung nimmt das Motiv gebrannter Tonziegel der Bestandsgebäude auf und verstärkt die einheitliche, architektonische CI des Campus, auf dem alle Gebäude mit gläsernen Brücken untereinander verbunden sind.

Architekten: SCHMELZLE+PARTNER »
DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) »

Wenn Sie mehr über den Diamant-Status der DGNB erfahren möchten,
schlagen Sie nach in der
db-Ausgabe 10/2017, S. 76 ff
Dort erklärt Tanja Feil, wie das DGNB-Zertifizierungssystem die baukulturelle Qualität mit einbezieht.