db0418Maghorgenglarus.jpg

Möbel zu Marionetten

Affe (Abb.), Panda, müder Krieger, Pink Panther, Biene, Ente, Zwerg: Bis zu 3 m hoch sind die Figuren der Installation »Riesen mit Zwerg«, die der Schweizer Architekt und Designer Stephan Hürlemann aus Stuhl- und Tischteilen zusammengesetzt hat. Sie stammen aus dem über 100-jährigen Bauteilarchiv des Schweizer Herstellers horgenglarus. Alle Teile wurden im vorgefundenen Zustand belassen und nur mit Bohrlöchern versehen, um sie mit Kabelbindern zusammenzufügen. Einzelne Gliedmaßen der Figuren können sogar durch Seilzüge bewegt werden. Stephan Hürlemann sieht seine Figuren als Hommage an die Marionetten, die im Wirkungskreis des Bauhauses entstanden sind – als Verbindung von Kunst und Handwerk. Wer 2016 beim Designers‘ Saturday in Langenthal (CH) war, dem dürften die Tierchen bekannt vorkommen: Dort wurden sie erstmals präsentiert. Mit den Figuren markiert horgenglarus nun seinen Einstand bei Ventura Centrale, eine Werkschau mit ausgesuchten Designern während der Mailänder Möbelmesse, die vom 17.-22. April in den alten Lagergewölben unter dem Mailänder Hauptbahnhof stattfindet. ~dr

www.horgenglarus.ch;
www.venturaprojects.com/ventura-centrale-2018