Holocaust-Denkmal für Ottawa

~Franziska Guln

Auch Kanada ist von den Auswirkungen des Holocaust während des Zweiten Weltkriegs geprägt. Seien es die vielen jüdischen Männer, die als Gastarbeiter im ganzen Land unterkamen, oder die rund 40 000 Überlebenden, die sich nach Ende des Krieges in Kanada ansiedelten – sie bestimmten die Geschichte des Landes und sind nun Anlass zum Bau eines Holocaust-Denkmals in Kanadas Hauptstadt Ottawa. Letztes Jahr im Mai wurde das Projekt von der kanadischen Regierung ausgeschrieben, nun hat sich die Jury unter sechs Finalisten für den Entwurf von Daniel Libeskind und Landschaftsarchitekt Claude Cormier entschieden. Von oben betrachtet sieht das Monument wie ein sechszackiger (David-) Stern aus, was auch der Titel »A Journey Through A Star« andeutet. Innerhalb werden unterschiedlich geformte Bereiche, die psychologische und historische Themen repräsentieren, entstehen. Das Denkmal soll dem kanadischen Kriegsmuseum gegenüberstehen und in dessen Richtung zeigen. Die Einweihung ist für den Herbst 2015 geplant.