Hoffnung für Penzance

In den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen entdeckten die Briten das Freiluftleben. Dafür entstanden u. a. schöne Schwimmanlagen, auch »Lidos« genannt. Der größte davon, mit Salzwasserbefüllung, befindet sich in Penzance in Cornwall. Der »Jubilee Pool« wurde 1935 vor dem Hafen auf Felsen, die bereits eine beliebte Badestelle waren, gegründet. Er wird als eins der besten Beispiele des »Modernism« in Europa bezeichnet, Einheimische und Besucher lieben ihn – nach Jahrzehnten der Vernachlässigung ab den 60er Jahren. 1994 wurde er immerhin saniert, im Gegensatz zu vielen anderen Lidos, die abgerissen oder um-»developt« wurden. Im Februar beschädigte ein Sturm die Konstruktion schwer, just während der Verein »Friends of Jubilee Pool« noch um seine Instandhaltung kämpfte. Alles aus? Nein – Wunder über Wunder: Das schon in den Jahren zuvor beharrliche Werben um Unterstützung bewirkte eine recht schnelle Zusage der Lokalregierung, knapp 2 Mio. Pfund für den Wiederaufbau bereitzustellen. Der Verein der Freunde müht sich derweil, die Finanzierung des laufenden Betriebs unabhängig von öffentlichen Geldern zu sichern. Der Wiederaufbau soll bis zur nächsten Saison abgeschlossen sein. Sommer in Cornwall? ~dr