Pariser Feuerwehr unter den Preisträgern

European Heritage Awards

Einer der 25 diesjährigen europäischen Denkmalpreise ging mit Zustimmung der gesamten Jury an die Pariser Feuerwehr für ihre Anstrengungen um die Rettung von Notre Dame »am Rand dessen, was menschlich und technisch möglich war«. Gemeinsam mit Denkmalexperten und der Polizei hätten die Feuerwehrleute in den Tagen nach dem 15. April gekonnt und umsichtig das Tragwerk und damit viele Kunstwerke aus achthundert Jahren französischer und europäischer Geschichte gerettet.

Ebenfalls »außer der Reihe« ging ein Preis in die Nicht-EU-Länder Schweiz und Türkei. Im südtürkischen Tarsus wurde eine verlassene Baumwollfabrik zur archäologischen Außenstelle der Universität Boǧaziçi restauriert, die sich gegenwärtig auf die Ausgrabungen im Hügel Gözlükule konzentriert. Das wiederhergestellte Ensemble umfasst nun Labore, ein Archiv und eine Bibliothek, Schlafräume und Refektorium. PV- und Solarmodule versorgen es mit Strom und Warmwasser, und über ein neues System wird Regenwasser zum Säubern der Artefakte gesammelt.

www.europanostra.org