Einsendeschluss: 8. April

Deutscher Architekturpreis 2019

Das öffentliche Bewusstsein für Baukultur zu fördern und die Arbeit mutiger und vorausschauender Architektinnen und Architekten zu honorieren, ist das Ziel des alle zwei Jahre von der Bundesarchitektenkammer und dem Bundesbauministerium ausgelobten Preises. Eingereicht werden können Bauwerke oder Ensembles, die nach dem 1. Januar 2017 fertiggestellt wurden.

Kriterien sind Entwurfs- und Gestaltqualität, Innovationsgehalt, soziokulturelle Qualität, Nachhaltigkeit und Einbindung ins räumliche Umfeld. Zur Jury gehören Anett-Maud Joppien, Hermann Kaufmann, Arno Lederer und fünf weitere Preisrichter.

Einsendeschluss: 8. April

www.deutscher-architekturpreis.de