BDA Rheinland-Pfalz

Der Nachwuchs präsentiert sich

»Was wir wollen« sind die ersten Worte, die ein neu berufenes BDA-Mitglied in seiner Berufungsurkunde liest. Und was wollen die zehn neu berufenen Mitglieder im BDA Rheinland-Pfalz? Im November haben sie sich der Öffentlichkeit mit einer »begehbaren« und einer physischen Zeitung mit dem Titel »frisch gepresst.« präsentiert. Auf den Wänden der Architekturgalerie der TU Kaiserslautern waren ausgesuchte Werke sowie Gedanken, Grafiken und Bilder zu Schlagworten wie Schönheit, Herkunft, Angst, Blick, Kohle und Tiefe ungeordnet gehängt. Damit reflektieren die neun jungen Architekten und eine Architektin über die Zielsetzungen des BDA – »Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt« – und demonstrieren ihren Willen, Baukultur und Bauqualität »gegen die alltäglichen Widrigkeiten umzusetzen und architektonische Antworten auf die heutige Zeit zu finden«. Die Exponate der Ausstellung werden mit einer tatsächlich gedruckten Zeitung in einem gemeinsamen Rahmen zusammengeführt. Hier hat man Muße, die Projekte genau zu begutachten, die Texte mehrmals zu lesen, vor- und zurückzublättern – inklusive Druckerschwärze-Geruch.

Wer mehr über die »Neuen Neuen« wissen will, kann »frisch gepresst.« beim BDA Rheinland-Pfalz kostenlos anfordern. ~dr

rheinland-pfalz@architektenBDA.de