Rückschau

db-Ortstermin in Heilbronn

Holz-Hybridbau im Close-up:
Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden sich am 28. Juni rund 50 Architekten und Planer im »Skaio«, dem höchsten Holzhaus Deutschlands, auf dem BUGA-Gelände in Heilbronn zum db-Ortstermin ein.
Vertreter der Bauherrn (Stadtsiedlung Heilbronn), der Architekten, der Innenarchitekten zweier Musterapartments sowie des Beschlagherstellers Häfele führten sachkundig und kurzweilig durchs Gebäude.
Den Gesichtern auf den Bildern ist ein wenig anzumerken, dass man an einem der heißesten Tage des Jahres zusammengekommen war – Markus Lager (Kaden+Lager, Berlin), Stefan Loebner (AAg Loebner Schäfer Weber, Heidelberg), Dominik Buchta (Stadtsiedlung Heilbronn) und Ralf Biehl (Beschlägehersteller Häfele, Nagold) berichteten aber so anschaulich von Entwurfsgedanken und Detaillösungen, dass sich auch Zufriedenheit in die Mienen mischte und die Besucher bis zum Ende der Veranstaltung aufmerksam blieben und die Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Planern nutzten.
Die Herausforderung, in Deutschland ein zehngeschossiges Wohnhaus als Holzkonstruktion zu verwirklichen, war ebenso Thema wie die möglichst raumsparende Organisation eines Mikro-Apartments – dank durchdachter Grundrissplanung und raumbildender Einbaumöbel mit vielseitigen modernen Beschlägen ließ sich das optimal realisieren.
Die Dachterrasse bot zum Abschluss die Gelegenheit, bei endlich kühlender Brise den einen oder anderen Punkt mit den Planern weiter zu vertiefen – oder einfach nur, mit Getränk und Schnittchen bestens versorgt, den herrlichen Ausblick auf das BUGA-Gelände zu genießen.
~mh


Mehr Informationen zum Gebäude und zu den Planern
finden Sie auf der Informationsseite zum db-Ortstermin »