DAM kuratiert Biennale-Pavillon

»Making Heimat« ist das Thema des deutschen Pavillons auf der diesjährigen Architektur-Biennale in Venedig. Im November wurde das DAM mit seinem Konzept für die Kuratierung des Pavillons ausgewählt. Basierend auf den Themen des Sachbuchs »Arrival City« des kanadischen Journalisten und Beraters für die Ausstellung, Doug Saunders, hat das Team die Ausstellung konzeptioniert. Hier soll ausgelotet werden, wie aus Deutschland »Germany, Arrival Country«, so der Untertitel, werden kann. U. a. bat das DAM um die Einreichung von laufenden Projekten rund um das Ankommen. Nach der Sichtung sollen diese – von der Erstaufnahmeeinrichtung bis zur von Flüchtlingen betriebenen Fahrradwerkstatt – im März separat vorgestellt werden und einen Informationspool für Planer und Entscheidungsträger bilden.

Die Biennale beginnt am 28. Mai. ~dr