Sneak Peek: erste Eindrücke von Gedanken und Beiträgen

Biennale Architettura 2021, Venedig

Die Biennale von Vendig mag jetzt nicht mehr warten und bringt sich vorab häppchenweise in den öffentlichen Diskurs ein.
Mit dem Online-Format »Biennale Sneak Peek« beginnt sie schon einmal, die Frage ihres Mottos »How will we live together?« näher zu umkreisen.
Auf der Website gibt es erste Präsentationen mit kurzen Filmen, Texten und Bildern, über die man in einzelne Länderbeiträge hineinschnuppern kann. Weitere folgen kontiniuerlich. Auch einzelne teilnehmende Planerbüros präsentieren ihre Gedanken.
Den Direktor der 17. Internationalen Architekturausstellung, Hashim Sarkis, kann man im Interview kennenlernen.
Und wer einen Spotify-Zugang hat, kann sich mit ausgesuchten Musiktiteln auch akustisch schon auf die Biennale eingrooven.
Offziell beginnen soll die Biennale nun mit einjähriger Verspätung am 22. Mai 2021. Möge der Besuch möglich und gefahrlos sein!


Biennale Sneak Peek »