Einer der Preisträger 2015: Kemenate Hagenbrücke, Braunschweig, von O. M. Architekten; Foto: Andreas Bormann
Abgabe 29. April

BDA Preis Niedersachsen 2019 ausgelobt

Der BDA Preis Niedersachsen zeichnet Architekten und Bauherren für ihr gemeinsames Projekt aus. Beide sind für die Qualität der gebauten Umwelt verantwortlich und können daher das entstandene Bauwerk, eine Gebäudegruppe oder eine städtebauliche Lösung zur Prämierung einreichen. Da es insbesondere darum geht, das Bewusstsein für qualitätvolle Architektur in der Öffentlichkeit zu stärken, werden auch Vorschläge durch Personen entgegengenommen, die nicht an dem jeweiligen Projekt beteiligt waren.

Für einen bemerkenswerten architekturtheoretischen Beitrag oder hervorragende publizistische Tätigkeit kann ein Sonderpreis verliehen werden.

Einsendeschluss: 29. April

www.bda-niedersachsen.de