4. FORUM ARCHITEKTURWISSENSCHAFT
Call for Papers and Artefacts

Artefakte des Entwerfens und ihre Wissenspraktiken

Das 4. Forum Architekturwissenschaft widmet sich vom 16. bis zum 18. November 2017 an der TU Berlin den Artefakten in Entwurfsprozessen der Architektur, des Designs und des Ingenieurwesens. Gekoppelt an unterschiedliche Medien, Techniken und Methoden sollen die Entwurfsartefakte sowohl als gegenwärtige Wissenspraktiken als auch in ihrer historischen Entwicklung untersucht werden.
Bis zum 31. März bittet das Netzwerk Architekturwissenschaft e.V. um Vorschläge für theoretische Beiträge als auch Artefakte: als Abstract für »klassische« Vorträge (max. 20 Minuten) oder als Artefakt für die parallel stattfindende Ausstellung mit Abstract für eine Kurzvorstellung im Tagungsprogramm (ca. 10 Minuten). Die Artefakte werden auf der Tagung in Kurzvorträgen kontextualisiert und sind Teil der Ausstellung in den Tagungsräumen, die nach Abschluss der Tagung im Architekturmuseum der TU Berlin gezeigt wird.
Die Betrachtungen sind strukturiert in die drei Themenschwerpunkte Operativität, Medialität und Methodik.
Den Hauptvortrag wird Jane Rendell (Bartlett, UCL) bestreiten.

Nähere Informationen unter architekturwissenschaft.net »
Alle Einsendungen gehen bis zum 31. März 2017 an: forum2017@architekturwissenschaft.net »