Restaurierungszentrum Berlin e.V.

Neu in Berlin-Grünau

~Ralf Wollheim

Für das Ausbildungszentrum für Restauratoren und Tischler wurde im fast schon idyllisch zu nennenden Vorort Grünau im Berliner Südosten ein ehemaliges Gutshaus aus dem 19. Jahrhundert saniert, restauriert und zu einem Verwaltungs- und Schulungsgebäude umgenutzt. Den Neubau einer zusätzlichen Holzwerkstatt für die rund 20 Mitarbeiter und Auszubildenden galt es, in eine Umgebung aus bescheidenen, aber pittoresken Villen der Jahrhundertwende, Wohnhäusern aus DDR-Zeiten und neueren Gewerbebauten zu integrieren. Die Architekten griffen dafür die historische Form des Dreiseithofs auf. Ein Holzlager und die neue Werkhalle bilden heute eine U-förmige Anlage, mit dem alten Gutshaus im Mittelpunkt. Die Kubatur des Neubaus erinnert aber nur auf den ersten Blick an einen simplen Zweckbau mit Satteldach, denn die einfache Symmetrie wurde im Entwurf raffiniert verzerrt. So erhielt die zweigeschossige Werkhalle zum Hof hin ein weit auskragendes Dach, das nicht parallel zu der Glasfassade ausgerichtet ist, sondern einen trapezförmigen Überstand von 1 bis zu 4 m aufweist. Er dient dem Sonnen- und Wetterschutz, aber auch der Schallabschirmung zu den benachbarten Wohnhäusern.
Die Straßenfront aus einfachem braunen Wellblech wirkt dagegen wesentlich kompakter. Fünf vertikale Fensterbänder gliedern die Außenwand und reichen vom Boden bis zum Dachfirst, die Fassade ist über das Dach und Vordach zum Hof fortgeführt. In der Seitenansicht entsteht so das Bild einer großzügig verglasten Werkhalle mit einer mehrfach gefalteten Hülle aus Bodenplatte, Wand und Dach. Die Höhenentwicklung ergibt sich aus dem Bezug zum Altbau, sie verweist auf First, Drempel und Traufe des Gutshauses. So wurde aus einem kostengünstigen Holzskelettbau mit sauberen Detaillösungen ein echter Hingucker, gut integriert in ein schwieriges Umfeld und vor allem mit guten, hellen Arbeitsplätzen für die Mitarbeiter.
Standort: Richterstraße 6, 12524 Berlin Architekten: UTArchitects, Bauerfeind von Wedemeyer, Berlin Planung und Bauzeit: Januar 2008 bis Dezember 2009