… London (GB)

Idea Store
Standort: Chrisp Street / East India Dock Road Architekt: David Adjaye Ass., London Fertigstellung: 2004

Im Londoner Stadtteil Poplar kann man die krassen Gegensätze der englischen Hauptstadt bestens studieren: Heruntergekommene Wohnungsbauten stehen vor der Glitzerkulisse von Canary Wharf, die aber zumindest für den Fußgänger unerreichbar bleibt. Mit dem Idea Store soll der Bevölkerung dieses extrem benachteiligten Gebietes der Zugang zu modernen Medien, zu Informationen über freie Stellen, zu Sprachkursen und dergleichen ermöglicht werden. Seine Angebote sollen alle erreichen, deswegen wurde er in der örtlichen Haupteinkaufszone, zum Teil über bestehenden, eingeschossigen Läden errichtet. Die leuchtend grüne Fassade hebt sich wohltuend von den schmuddeligen Häusern der Umgebung ab, wirkt durch die einfache Form und Detaillierung aber nicht unangemessen. Im Erdgeschoss mit einem kaufhausähnlichen Foyer befindet sich der Raum für die Internetnutzung. Im Obergeschoss liegen Kursräume und eine offene, übersichtliche Bibliothek; Deckenleuchten betonen die lang gestreckte Form des Gebäudes. Um Schwellenängste gar nicht erst aufkommen zu lassen, gibt es keinen Empfang, an dem der Besucher sich anmelden müsste, um erste Angebote zu nutzen, sondern einen Informationstresen im Obergeschoss; hier kann sich registrieren lassen, wer das ganze Programm des Idea Stores in Anspruch nehmen will. Maren Harnack