… Kemnat (bei Stuttgart)

Stadthaus / Gemeindehaus
Standort: Pfarrgasse 2 Architekt: Prof. Hans Klumpp, Aichtal-Neuenhaus Einweihung: September 2005

Das Gebäude an einer abknickenden Straße im Kern des alten schwäbischen Dorfes ersetzt einen Altbau und nimmt viele Einflüsse aus der heterogenen Umgebung auf: Rauputz, Fassadenfarbe, Fensterformate, Dach. Die ungewöhnliche Form des Baukörpers ergibt sich aus den Fluchten der benachbarten Gebäude. Den beiden Nutzungen entsprechend gibt es zwei Zugänge auf unterschiedlichen Niveaus: Unten an der Straße geht es in die Stadtteilbücherei, auf der Rückseite, ein halbes Geschoss höher und dem Platz vor evangelischer Kirche und Pfarrhaus zugewandt, liegt der Aufgang in die kirchlichen Jugendräume. Durch die großen, im gesamten Gebäudeinnern orangefarben gerahmten Fenster unterschiedlicher Formate gelangt viel Licht in die vorwiegend mit Holz ausgestatteten Räume. Die Nutzer loben die Helligkeit und die Offenheit bis unters Dach. Sie bemängeln aber, dass sämtliche Türen und Fenster jederzeit als Fluchtwege ganz zu öffnen sein müssen und daher die niedrigen Sitz-Fensterbänke von kleinen Kinder nicht zu nutzen sind, außerdem müssen deren Betreuer ständig eventuellen Treppenstürzen vorbeugen. Anlass zu Kritik bietet auch die Farbgestaltung der Fassade: Der undefinierbare Ton passt zwar zu den Nachbarbauten, bewirkt aber in Verbindung mit dem schwer fassbaren Volumen, dass der Neubau seine Körperlichkeit verliert. Dagmar Ruhnau