… Gütersloh

Hauptstelle Volksbank Gütersloh
Standort: Moltkestraße 3-7 Architekten: Turkali Architekten, Frankfurt am Main Fertigstellung: 2004

In prominenter Lage, da in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, des Rathauses und des Stadtzentrums, wurde im Anschluss an einen Architektenwettbewerb die neue Zentrale der Volksbank Gütersloh errichtet. Das Frankfurter Büro Turkali Architekten entwickelte zunächst einen Bebauungsplan für das Gebiet und platzierte dort auch das neue Bankgebäude, das aus zwei Baukörpern besteht, die sich in Ausrichtung und Maßstab an der angrenzenden Topologie orientieren.
Das fünfgeschossige Hauptgebäude umschließt ein vertikales Atrium, in dem die halböffentliche Kundenhalle ihren Platz fand. Das zur benachbarten Wohnbebauung hin gelegene zweigeschossige Nebengebäude, enthält Aufenthalts- und Veranstaltungsflächen für die Mitarbeiter. Hauptgebäude und Nebengebäude umfassen gemeinsam einen öffentlich zugänglichen Hof, der Möglichkeiten zur Entspannung und Außenflächen für Veranstaltungen bietet. Mit zahlreichen Sichtbezügen zum Innen- und Außenbereich ermöglicht der Bau eine helle, anregende Arbeitsatmosphäre. Während die Fassaden vollflächig mit Trosselfels Naturstein verkleidet wurden, herrschen im Innenraum Holzvertäfelungen aus Kirschbaum vor. Die in den Materialien zurückhaltend gestaltete Fassade sorgt für eine reibungslose Einordnung des Neubaus in das vorhandene Stadtgefüge. Till Wöhler