… Großhelfendorf bei München

Grundschule
Standort: Glonner Straße 11 Architekten: Allmann Sattler Wappner, München Fertigstellung: September 2005

Satteldach, verputzte Wände und viel Holz. Man ist kurz davor, seinen Weg in die idyllische oberbayerische Landschaft einfach fortzusetzen und die neue Grundschule am Ortsrand unbeachtet links liegen zu lassen – wären da nicht die horizontalen Holzlamellen vor der Glasfassade, die sich optisch mit den Balken über der Dachfläche zu einem hölzernen Überwurf zusammenziehen, oder die irritierend schräg in die Stirnseiten eingeschnittenen Fensterflächen. Spätestens hier wird klar: Die dreizügige Grundschule hat es sprichwörtlich in sich. Unter einem vereinheitlichenden Dach liegen vier parallel gegeneinander verschobene, zweigeschossige »Innenhäuser« – unten Fachklassenräume, oben insgesamt zwölf Klassenzimmer. Über dazwischen liegende Stichflure sind diese mit einer zentralen, in leuchtendes Zinkgelb getauchten Pausenhalle verknüpft. Einmal hier angelangt, wandert der Blick dann unwillkürlich nach oben zu einer skurrilen Landschaft ineinander verschränkter Dachflächen. Verantwortlich hierfür sind der – in Lage und Höhe – mehrfach verspringende Hauptdachfirst sowie Überlagerungen mit der Satteldachgeometrie der niedrigeren »Klassenhäuser«. Wer jetzt an seine eigene Grundschulzeit und das muffige Schulhaus zurückdenkt, der kann den in diesen bewegten Räumen fröhlich umherrennenden Schülern nur neidvoll hinterherblicken. Roland Pawlitschko