Jahrbücher Ingenieurbaukunst

Seit 2001 gibt die Bundesingenieurkammer jährlich einen Überblick über die besten Projekte und Leistungen deutscher Bauingenieure heraus. Obwohl sich die Bücher explizit an Laien ebenso wie Fachleute wenden, finden wir, dass sie zu wenig wahrgenommen werden. Dabei bieten sie ein außerordentlich sehenswertes Spektrum, von Brücken und unterirdischen Bauwerken über Dächer und Netzkonstruktionen bis hin zu energieeffizienten Gebäuden, Forschungsbauten und Projekten zur Erhaltung historischer Bausubstanz. Teils sind die Projekte aus den einschlägigen Ingenieurbaupreisen bekannt, teils aber auch bislang wenig publiziert. Begleitet werden die großformatigen Fotos von erhellenden Texten und Zeichnungen. Manche Projekte mögen ein bisschen älter sein, doch das schmälert nicht ihre Relevanz. Den Abschluss jedes Jahrbuchs bilden mehrere Artikel zu aktuellen Themen – in der Ausgabe 2018 etwa zu adaptiven Gebäuden, der Biebricher Zeiss-Dywidag-Versuchsschale von 1931, der Gitterschale der Multihalle Mannheim und Schulbauten in Simbabwe aus Backstein. Ende des Jahres erscheint der neue Band, bis dahin sind die Jahrgänge 2016-18 lieferbar. ~dr

Ingenieurbaukunst – Made in Germany,
je 39,90 Euro; www.ernst-und-sohn.de