Gewonnen: Bangle Factory Contest 2012

46664:Bangle Factory Contest
Modulare Elemente, die aus mit Lehm gefüllten Paletten [8/9] bestehen – diese Konstruktionsidee für flexible Arbeitsstätten in Südafrika von Hristina Safronova der Uni Stuttgart würdigte die Jury des »46664-Contests« mit dem 1. Preis. Der von Softtech ausgelobte Wettbewerb soll dem »46664«-Projekt Nelson Mandelas zugutekommen. Dies unterstützt HIV-Infizierte bei der Verbesserung ihres Lebensunterhalts durch die Produktion von Armreifen (s. db 5/2011, S. 6/7). Den 2. Platz belegten Plamena Dimitrova und Chrysoula Lazariotou aus Kaiserslautern mit modularen Boxen aus einem Stahl-Holz-Stecksystem und Nora Beste, Stuttgart, mit einem Stahltragwerk um einen Ortbetonkern [10]. Ausführlicheres im »Blickpunkt« der nächsten db.