Archiv nach Monaten: September 2018

imi-beton-Matte-162013.jpg

flexibler Beton

Mit seinen täuschend echten Oberflächen-Imitationen hat sich der münsterländische Werkstoffhersteller imi in den letzten Jahren bei Architekten und Verarbeitern einen Namen gemacht. Neu im Sortiment ist Beton als Matte – sowohl als Boden- als auch als Wandbelag. Die neuartige Matte besitzt das typische Aussehen und auch die Haptik von Beton. Trotz…
SLO_concrete.jpg

Kombistark

Zu den Büro-Trends gehören neben Flexibilität auch immer mehr Individualität, Umweltfreundlichkeit und Atmosphäre. Mit der Teppichfliesen-Kollektion »SLO-Advantage« und den ganzheitlich gedachten Textilsystemen möchte Carpet Concept auf diese Bedürfnisse eingehen. Große Formate, ein umfangreicher Farbspiegel und die jeweils passende Bahnenware…
db0918AusHerford.jpg
Ausstellung im MARTa Herford, bis 23. September 2018

Willkommen im Labyrinth (Herford)

Schon seit 5 000 Jahren beschäftigt sich der Mensch mit Labyrinthen als Sinnbild für den eigenen Lebensweg oder für die Begegnung mit sich selbst. Neben Ornamenten dienten Barockgärten oder Spiegelkabinette zudem von jeher der kurzweiligen Unterhaltung. Im Entrée der Ausstellung »Willkommen im Labyrinth« im MARTa in Herford greift eine Radierung…
Sika-02.jpg

Praxisboden

In einer neuen Praxis in Markgröningen sorgen die Hochglanzoberflächen von Tresen und Wänden für ein hygienisches und hochwertiges Erscheinungsbild. Damit auch der Bodenbelag zum Gesamtbild passt, war ein glatter, weißer Boden gewünscht. Architekt Tom Krawczyk entschied sich für das Beschichtungssystem »Sika ComfortFloor PS-64«. Neben dem ansprechenden…
Modellfoto.jpg

Neues vom IBM-Campus Stuttgart

Der neue Investor des ehemaligen IBM-Geländes in Stuttgart-Vaihingen, die Schweizer SSN-Group aus Zug, hat im Juni dem Gemeinderat überarbeitete Pläne auf der Grundlage des Wettbewerbsentwurfs von steidle architekten (2016) vorgestellt. So soll rund um die vier denkmalgeschützten Gebäude von Egon Eiermann ein Stadtteil mit einem Drittel Gewerbe…
cropped-IMG_8668_k.jpg
Auftaktworkshop in München am 28. September

Forschung für Baubestände nach 1945

Eine der wichtigsten entwerferischen Herausforderungen für das Bauen im Bestand ist derzeit die Entwicklung angemessener Strategien für die Bausubstanz der Nachkriegszeit. Das DFG-Netzwerk »Bauforschung für jüngere Baubestände 1945+« stellt sich mit einem ersten von vier Workshops am 28. September in München vor. Darin geht es u. a. um die…
Conscient.jpg

Gute Luft

Während der Luftqualität im Freien von Regierungen und Unternehmen seit Jahren hohe Priorität eingeräumt wird, gilt dies für die Qualität der Innenraumluft bisher nicht in gleichem Maße. Dabei zeigen Studien – u. a. Untersuchungen der amerikanischen Umweltschutzbehörde – , dass Menschen bis zu 90 % des Tages in geschlossenen Räumen verbringen.…

Bodenbeläge innen

Ob Parkett knarrt und knarzt, Designbeläge knistern und »schmatzen« oder Absätze unangenehm laut klacken – Ursache des Lärms ist die buchstäblich fehlende Bodenhaftung. Die Initiative Bodenbeläge kleben (IBK) empfiehlt daher, Bodenbeläge vollflächig auf den Untergrund zu kleben. Schwimmend oder lose verlegte Beläge geraten beim Begehen und Spielen…
serpentine_2018_fea_2676.jpg
Aktuelle Architektur und Baukultur zwischen John Soane und Serpentine Pavilion

London calling

Das dichte Besuchergewusel in der 250. (!) Sommerausstellung der Royal Academy ist gleichermaßen faszinierend wie die nummerierte Namenlosigkeit der teilweise obskuren Objekte der Begierde, die dort gezeigt werden. Erst ein Blick in das begleitende Katalogbuch würde Kunstwerk und Künstler einander zuordnen. Doch wozu nachschlagen? Wie eine…
db0918NeuSoelden_007_elements_07_18b.jpg
007 ELEMENTS – James Bond cinematic installation

Sölden (A): 007 ELEMENTS

~Achim Geissinger Ja, für einen Moment denkt man an Zaha Hadids Messner Mountain Museum auf dem Kronplatz (s. db 11/2015); die filmische Installation auf dem Gaislachkogl lässt sich damit – abgesehen von den inszenierten Ausblicken und vom nachträglich auf dem Dach drapierten Gestein – aber allein schon deshalb kaum vergleichen, weil hier kein…