Archiv nach Monaten: Juli 2018

Silberhochzeit_Sven_und_Juliane

Umgekehrt

Für das »Futurium« in Berlin haben die Architekten Christoph Richter und Jan Musikowski mit vielen Sonderkonstruktionen die Grenzen des Machbaren ausgelotet. Auch für die Structural-Glazing-Fassade oberhalb des Eingangs nutzen sie einen Kunstgriff: die Umkehrung des statischen Systems. Nicht die Pfosten, sondern die horizontal gespannten Riegel…
DSC06416.jpg

Umhüllt

Neben dem »Scharzen Tor« – die Porta Nigra – gibt es in Trier nun auch ein »Weißes Haus«: Im Zuge einer energetischen Sanierung entschieden sich die Bauherren für eine komplett weiße Hülle, von der Bodenkante bis zum Dachfirst. Das Haus wurde zunächst komplett mit Steinwolle gedämmt und anschließend mit weißen Aluminium-Verbundplatten von haushaut…
Hagemeister_Intermezzo-Amsterdam_01.jpg

Gemischt Wohnen und Arbeiten

Das Stadtviertel Zuidas im Süden Amsterdams wandelt sich vom reinen Geschäftsbezirk zu einem gemischten Quartier zum Wohnen und Arbeiten. Jüngstes Beispiel dafür ist der fast 90 m hohe Komplex »Intermezzo« vom örtlichen Architekturbüro Inbo. Die offene Rückseite mit treppenförmig angeordneten Balkonen steht im Kontrast zur hoch aufragenden, eher…
Kunsthalle_Mannheim

Grafische Fassade

Wie eine dreidimensionale Grafik wirkt die filigrane Fassade der neuen Kunsthalle Mannheim, entworfen von gmp. Das bronzierte Metallgewebe wirft ein flirrendes Schattenspiel auf die dahinter liegenden, dunklen Fassadenplatten. Zum Einsatz kamen hier »Equitone Natura« Faserzementtafeln mit einer steinernen und gleichzeitig samtigen Haptik. Für eine…
Visual_Arts_SHA_16-07_3278.jpg
Visual Arts Building von Steven Holl Architects

Zinkfassade

Das Visual Arts Building der University in Iowa City lebt von Gegensätzen. Eine markante Fassadengestaltung aus Titanzink und starrem Sonnenschutz aus Edelstahl betont das architektonische Konzept.
Kone_UW__4.2018_TPE9702_r.jpg
Moderne Aufzugstechnik im Upper West in Berlin

Eine Stadt will nach oben

Das Upper West in Berlin beeindruckt mit seiner schwingenden Fassade. Darüber hinaus steht der markante Bau für den Aufwärtstrend in der Immobilienbranche. Architekten und Investoren wollen höher hinaus, was die Planer vor neue Herausforderungen stellt. Denn die Gebäude – zumal so individuell entworfen wie das Upper West – wollen effizient und…
Gasteig München, Entwurf Auer Weber Assoziierte
Die Wettbewerbsentwürfe zur Umgestaltung des Kulturzentrums verheißen nichts Gutes

Die unkreative Zerstörung des Münchener Gasteigs

Es gibt kaum ein jüngeres Bauwerk, das in 30 Jahren so viel geleistet hat und immer noch anstandslos leistet wie der Gasteig in München.
BIENNALE_ARCHITETTURA_2018_16TH_INTERNATIONAL_ARCHITECTURE_EXHIBITION_FREESPACE_Curator:_Yvonne_Farrell_+_Shelley_McNamara__
16. Architekturbiennale in Venedig (Direktion: Yvonne Farrell und Shelley McNamara)

Leere als Prinzip

Die 16. Architekturbiennale in Venedig steht unter dem Motto »Freespace«. Als einer der wenigen politischen Beiträge fällt im Deutschen Pavillon die Berliner Mauer zum zweiten Mal. Doch der Goldene Löwe ging bezeichnenderweise an den Spaßbeitrag der Schweiz, die den Löwen damit überhaupt zum ersten Mal bekommen hat.
PR_180306_FonterraTransferraum_01.jpg

Geregelter Heizkreis

Bei Flächenheizungen wird der Verteiler i. d. R. im Flur platziert. Von dort aus führen die Heizkreise in die einzelnen Räume. Durch diese Bündelung der Zuleitungen kommt es in den Fluren, den sogenannten Transferräumen, aber häufig zu Überhitzung. Mit neuen Komponenten für das Flächentemperiersystem »Fonterra« hat Viega das Problem gelöst:…
REN_1801_FF_Vorbericht_05.jpg

Einbruchhemmendes Gitter

Lüftungsgitter sind häufig auch sicherheitsrelevante Bauteile. Mit dem neuen Lüftungsgitter »424 RC2« stellte Renson auf der Fensterbau Frontale ein neues Produkt für den Rahmeneinbau vor, das den im Privatsektor für Haus und Wohnung polizeilich empfohlenen Einbruchschutz sicherstellt. Die Aluminiumgitter werden wie eine Glasscheibe in einen Fensterrahmen…