Archiv nach Monaten: Juni 2018

alho_ba-koeln_13_Luft.jpg

Zeit und Geld gespart

391 Raummodule, 19 500 m2 und nur acht Monate Bauzeit: Seit Anfang des Jahres ist die neue Agentur für Arbeit in Köln in Betrieb. Das Modulbauunternehmen ALHO agierte bei diesem Projekt erstmals als Generalunternehmer und Investor zugleich, da es den Verwaltungskomplex an die Bundesagentur vermietet. Strukturelle Veränderungen in der…
Modulbauten_sind_nicht_nur_optisch_ein_Highlight,_sie_bieten_zahlreiche_weitere_Vorteile:_variable_Planung,_schnelle_Realisierung,_Kostensicherheit_sowie_praktisch_grenzenlose_Erweiterung_und_Neukombination._Als_Marktführer_setzt_Algeco_in_der_Branche_die

Wandelbare Bauten

Digitalisierung, neue Lernformen, Ganztagsschulen, Inklusion – viele herkömmliche Schulgebäude mit starren Strukturen und langen Fluren können diese vielfältigen Anforderungen nicht mehr erfüllen. Eine interessante und v. a. anpassungsfähige Alternative zum Massivbau sind Modulbauten in Stahlrahmenbauweise. Dank kurzer Bauzeit können sie einen…
Ursa.jpg
Einblasdämmung von Ursa

Hohlräume nutzen

Gerade bei Bestandsbauten bietet eine Einblasdämmung Vorteile, lassen sich doch Wärme- und Schallschutz auch an schwer zugänglichen Stellen unkompliziert nachträglich verbessern. Ursa bietet nun eine mineralische Version an.
KnaufInsulation.jpg

Dreifacher Schutz

Die Stahlkassetten-Dämmplatten »TPM 135« und »TPM 132« bieten einen Dreifachschutz für Industriefassaden und unterstützen, so der Hersteller Knauf Insulation, den Bau energieeffizienter und komfortabler Industriegebäude mit Kassettenwänden. Die Glaswolle-Dämmprodukte sind von Natur aus nicht brennbar (Baustoffklasse A1) und in den Wärmeleitstufen…
Das_Aufsparren-Dämmsystem_puren_Perfect_trotzt_im_Notfall_auch_Schlagregen_und_Hagel_und_lässt_sich_auch_ideal_mit_einer_Zwischensparrendämmung_kombinieren._Foto:_puren

Geschützt & Gedämmt

Mit PU effizient gedämmte Dächer sind bis zum Niedrigstenergie- bzw. Passivhausstandard realisierbar. Das neue Dämmsystem »puren Perfect« der Wärmeleitstufe 023 bietet darüber hinaus mit einer speziellen, aufkaschierten Unterdachbahn auch widerstandsfähigere Oberflächen und damit einen nochmals verbesserten Witterungsschutz. Mit der neuen Unterdachbahn…
IMG_2191_(Large).jpg
WDVS von KEIM

Gedämmtes Denkmal

In der Denkmalpflege sind WDV-Systeme unüblich, da nicht reversibel. Eine Ausnahme machte die Behörde bei einem Gebäude in Braunschweig. Zum Einsatz kam ein mineralisches System von KEIM, die angewandte historische Putztechnik ist das i-Tüpfelchen.
Gutex.jpg
Fassadendämmplatte »Thermowall Durio« von GUTEX

Freie Wahl

Mit der baubiologisch unbedenklichen Dämmplatte aus Holzfaser ist es möglich, bei der Sanierung von Fachwerkhäusern im Materialsystem zu bleiben. Für die Deckschicht gibt es dann keine Grenzen: ob Putz oder Schalung, nahezu alles ist möglich.
Firestone.jpg

Leicht in der Anwendung

Die neue Polyiso-Dachdämmplatte (PIR) »RESISTA AK« von Firestone besteht aus einem geschlossenen Polyiso-Schaumstoffkern, der beidseitig auf einer luftdichten, mehrschichtig zusammengesetzten Aluminiumdeckschicht laminiert ist. Die Platten liefert das Unternehmen in einer Materialdicke von 30 - 140 mm, in den Formaten 600 x 1 200,…
Brillux1.jpg

Mit Streifenmuster

Bei der Gestaltung der wärmegedämmten Fassade eines Wohnhauses in Berlin sah der Entwurf des planenden Architekturbüros eine lineare Bossierung in Polystyrol vor. Die richtungsweisende Idee wurde handwerklich gekonnt und präzise umgesetzt, das Streifenmuster verleiht dem Wohnhaus einen besonderen Charme. Durch die individuell angefertigten Bossenplatten…
Bauder_D+H_2018.jpg

Gefälle-Dämmung

Da stehendes Wasser Schäden verursachen kann, müssen Flachdächer in der Regel mit einem Gefälle ausgeführt werden. Damit auch auf Baustellen mit Zeitdruck schnell und sicher eine hochwertige Gefälledämmung verlegt werden kann, hat Bauder mit dem alukaschierten »BauderPIR FA Gefälle« ein neues System entwickelt, das mit zweiprozentigem Gefälle für…