Archiv nach Monaten: April 2018

WB-46-2017_Poroton_Energieautarke_MFH_Cottbus_Bild-01.jpg

»Sonnenhaus-Konzept«

Bis zum Sommer entstehen im Cottbusser Stadtteil Sandow 14 neue Wohnungen. Das Besondere des Projekts der Wohnungsbaugenossenschaft eG Wohnen 1902: Beide Mehrfamilienhäuser in Ziegelmassivbauweise basieren auf dem »Sonnenhaus-Konzept«. Die solare Eigenproduktion soll bis zu 70 % des Verbrauchs an Wärme und Strom abdecken. Dieses Leuchtturmprojekt…
POR_01-2018_Produktmeldung_Systemergaenzung_Bild-01.jpg

Systemergänzung

Damit Architekten eine wärmebrückenminimierte, homogene Ziegelhülle ohne zusätzliche Außendämmung realiseren können, hat die Deutsche Poroton in diesem Jahr neues Zubehör auf den Markt gebracht. Eine Alternative zur Ziegel-U-Schale bildet die »Poroton-Dämmschalung«: Sie bietet einen erhöhten Betonquerschnitt sowie verbesserte Wärmedämmung und ist…
bild1.jpg

Pfahlbau

Über der Archäologischen Zone in Köln entsteht das Jüdische Museum »MiQua« – Museum im Quartier. Lorch Architekten aus Saarbrücken entwarfen eine weitgespannte Konstruktion, die die freigelegten Bodendenkmäler schützt, ähnlich wie es Zelte über Ausgrabungsstätten tun. Berger Grundbautechnik war für die Baugrubenumschließung zuständig. Zunächst…
Hagemeister_Struenkeder-Hoefe-Herne_1.jpg

Einheitliches Bild

Früher eine wichtige Bergbaustadt, stellt sich Herne heute dem Strukturwandel und der damit verbundenen Revitalisierung der städtebaulichen Entwicklung. Ein Beispiel dafür ist das Wohnbauprojekt »Strünkeder Höfe« unweit des Renaissanceschlosses Strünkede im Stadtteil Baukau. Hier schrieb die Wohnungsgenossenschaft Herne Süd einen Wettbewerb aus,…
betoninfo.jpg

Gestampft

Der neue Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde Herbolzheim-Rheinhausen befindet sich zwischen Schulstraße und der eigentlichen Kirche und beherbergt den Gemeindesaal, eine Küche, Funktionsräume und ein Foyer in Richtung Kirchplatz. Im rückwärtigen Bereich öffnet sich der Gemeindesaal zum Garten. Durch seine eingeschossige Bauweise passt er…
Liapor_Spenner_01.jpg

Hohe Ansprüche

Beim Bau seines neuen Büro- und Verwaltungsgebäudes setzte der Zementhersteller Spenner aus Erwitte selbstverständlich auf Beton. Architekt Johannes Schilling aus Köln entwarf das »Spenner-Forum« als markanten Leichtbeton-Bau mit einer zeitlosen Ästhetik. Zur Zukunftsfähigkeit und Effizienz des Gebäudes trägt auch die monolithische Fassade bei.…
HyperFocal:_0

Schmaler Rahmen

Die All-in-one-Lösung »touch« von emco Bad verbindet sämtliche am Waschplatz benötigten Funktionen zu einer kompakten Einheit. Dafür wurde sie bereits mit dem »Red Dot: Best of the Best«-Award ausgezeichnet. Nun bietet das Unternehmen mit »touch slim« eine neue Rahmenvariante mit schmaler Linienführung an. Mit seiner puristisch-eleganten Gestaltung…
VIVAWEST_Umbau_Recklinghausen_Ideal_Standard_Nachher.jpg

Pilotprojekt Bad

Bis Ende 2020 möchte VIVAWEST, einer der führenden Immobilienanbieter in Nordrhein-Westfalen mit über 120 000 Wohnungen, 4 500 Einheiten neu bauen. Zusätzlich modernisiert das Unternehmen jährlich rund 1 500 Wohnungen. Im Rahmen der Modernisierung einer 3-Zimmer-Wohnung in Recklinghausen testete VIVAWEST mit Marktneuheiten und bewährten Produkten…
DE_PR_171012_Edge_Bad_01.jpg

Sanfte Kurve

»Soft-Edge«-Design ist ein hochaktuelles gestalterisches Thema im Wohnbereich, wo sich die fließenden Formen und sanft-geometrischen Konturen nicht nur bei Möbeln, Sitzlandschaften und Leuchten wiederfinden, sondern auch bei HiFi-Anlagen und Smartphones. Viega hat den Trend für seine WC-Betätigungsplatten-Serie »Visign for More 105« stilvoll interpretiert.…
Keramag_VariForm_Milieu.jpg

Eine für alles

49 verschiedene Waschtische in nur einer Serie: »Keramag VariForm« von Geberit bietet so viele gestalterische Möglichkeiten wie kaum eine andere auf dem Markt. Die Formenvielfalt reicht von kreisrunden über ovale und elliptische bis hin zu rechteckigen Modellen, die alle aufgesetzt, ein- oder untergebaut werden können. Ob die Armatur auf der Sanitärkeramik,…