Archiv nach Monaten: Oktober 2016

Interior Design Wettbewerb für Studenten

Die inneren Werte zählen

Ein ganzes Projekt selbst zu planen, ist für angehende Planer und Designer immer eine gute Übung. Beim Interior Design Wettbewerb des digitalen Fachhändlers für Industrie- und Handwerksbedarf Contorion haben Studenten der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Interior Design und (Raum-) Gestaltung zudem die Möglichkeit, bis zu 1.500 Euro…
Suffizienz + Baukultur im Blog

Weniger ist anders

Die Architekten Arne Steffen und Matthias Fuchs haben den Blog »Weniger ist anders« ins Leben gerufen, in dem der Themenbereich der Suffizienz in der Baukultur im Fokus steht. Sie fragen darin, welche Strategien zum Erreichen eines geringeren Ressourcenverbrauchs im Bauwesen und eines Verständnisses von Suffizienz in der Baubranche nötig sind.…
Historische Konstruktionen: Gusseisen

Das andere Eisen

Spröde, brüchig, nicht schmiedbar, dafür gut auf Druck belastbar — Gusseisen ist in gewisser Hinsicht eine materialtechnische Überraschung, verhält es sich doch in seinen Eigenschaften so ganz anders, als man es von Eisen erwartet. Trotz — oder gerade wegen — seiner Charakteristika entwickelte es sich zu einem bevorzugten Baumaterial des späten…

Lawinenfest

1 Auf 1 387 m Höhe wartet seit Mitte 2015 die neue Höllentalangerhütte, geplant vom Münchner Architekten Stephan Zehl, auf die Ersteiger der Zugspitze. Die statisch anspruchsvolle Rückwand am Bergmassiv sowie die Stütz- und Querwände wurden in Stahlbeton ausgeführt. Der Sockel...
Inhaltsverzeichnis

db 11/2016

Viele kleine Projekte, von der Imbissbude bis zum Privatmuseum, finden wegen ihrer vermeintlichen Geringfügigkeit zwar nur wenig Beachtung, sind aber mit großer Sorgfalt und hohem Anspruch geplant. Sie stehen an Komplexität und Anspruch den »großen« Bauaufgaben nicht unbedingt nach. Zumal es im Kleinen nochmals mehr auf durchdachte Planung und…

Der Architekt als Bauherr

Hamburger Baumeister und ihr Wohnhaus. Von Gerd Kähler, Hans Bunge (Hrsg.). 408 S. mit zahlr. Abb., Hardcover, 49,90 Euro, Dölling und Galitz, Hamburg 2016
Kärcher Experience Center

… Winnenden

Ein Unternehmen mit Expansionswünschen und daneben, nur durch eine Bahnlinie getrennt, eine 13 ha große Brache: Das ist ein wahrer Glücksfall. Das schwäbische Traditionsunternehmen war sich seiner Verantwortung für die Stadt bewusst und ließ drei neue Gebäude errichten, die architektonisch überzeugen. Denn sie passen sich mit maximal vier Geschossen…
Vorträge von Architektinnen

Architektur Heute – Women in Architecture

Die beliebte Vortragsreihe »Architektur Heute« an der Universität Tübingen lässt über den Winter speziell Architektinnen zu Wort kommen. Denn es gibt zu denken, dass Frauen in diesem Beruf immer noch deutlich unterrepräsentiert sind. Die gemeinsame Veranstaltung der Tübinger Kunstgeschichtlichen Gesellschaft mit dem Kunsthistorischen Institut…

Sharing Cities

A Case for Truly Smart and Sustainable Cities. Von Duncan McLaren, Julian Agyeman. 464 S., Hardcover, £23.95, The MIT Press, Cambridge 2015
25hours Hotel Altes Hafenamt und Cinnamon Turm

… Hamburg

Viel blieb nicht vom Hafen in der HafenCity: Die Aufschüttung des Geländes auf sturmflutsicheres Niveau überlebten nur wenige Bauten. Zu ihnen gehört der neogotische Hauptbau des einstigen Amts für Strom- und Hafenbau von 1886. Während rundherum das Überseequartier wuchs, fiel das Gebäude in einen Dornröschenschlaf, weil sich die Investoren nicht…