Archiv nach Monaten: Oktober 2015

Unter der Erde

Die Nutzung von Räumen unterhalb der Erdoberfläche ist ein ebenso altes wie zwiespältiges Phänomen. Neben die Vorteile schützender Masse und gleichmäßiger Temperatur treten die Nachteile fehlenden Tageslichts und mangelnder Belüftung, die den Untergrund als Lebensraum für den Menschen eigentlich disqualifizieren. Viele Bauaufgaben sind unter der…
Weinkeller Kobler in Margreid (I)

Understatement

Architekten: Lukas Mayr, Theodor Gallmetzer Tragwerksplanung: Rudolfo Senoner
Zwei U-Bahn-Haltestellen in Budapest (H)

Landmarken im Untergrund

Architekten: sporaarchitects Tragwerksplanung: Uvaterv
23. Oktober 2015 | Workshop

Die Kunst der Putzfassade – Programm

Thema | Programm | Anfahrt | Anmeldung | Referenten | Fortbildungspunkte | Kontakt Putz ist ein Fassadenbaustoff mit großer Tradition und nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Oberflächengestaltung. Wie sich dieses Potenzial für eine zeitgemäße Architekturgestaltung nutzen lässt, das wollen Saint-Gobain Weber und db deutsche bauzeitung gemeinsam…
2. db-Suffizienz-Kongress erfolgreich durchgeführt

Thema Suffizienz erfährt großen Zuspruch

Am 13. Oktober fand in Stuttgart der 2. db-Suffizienz-Kongress statt. Im gut gefüllten großen Saal des Hospitalhofs (2014, LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten, s. db 7-8/2014, S. 65) nahmen 140 Architekten die Gelegenheit wahr, sich darüber zu informieren, wie suffizientes Bauen funktionieren kann. Es sprachen u.a. Prof. Dr. Harald Welzer,…

Nach der Highline: die Lowline

~Bettina Krause Die New Yorker Highline – entstanden auf einer stillgelegten Hochbahntrasse – hat sich seit ihrer Einweihung (s. auch db 9/2008, S. 30) zu einem der bekanntesten Parks der Welt entwickelt. Das räumliche Pendant, die »Lowline«, der weltweit erste...
Museo delle Culture

… Mailand (I)

~Hartmut Möller Mailand putzt sich heraus und bietet den der Expo überdrüssigen Touristen einen kulturellen Gegenpol. Seit vielen Jahren schon entwickelt sich das im Südwesten der Stadt gelegene ehemalige Arbeiterviertel Tortona zu einem kreativen Hotspot – zu den Attraktionen zählt...
Denkmalschutz-Fenster »HistoricLine« von Niveau

Historische Fenster nachempfinden

Mit der Fensterserie »HistoricLine« lassen sich gute U-Werte und ein denkmalgerechtes Erscheinungsbild kombinieren.
Dommuseum in Hildesheim

Schatzkammer des Mittelalters

Das Museum neben dem Dom haben Schilling Architekten mit einem Anbau aus gestocktem Sichtbeton erweitert. Zusammen mit den umgebauten Innenräumen zeigt er, wie sich Bauteile aus verschiedenen Epochen beziehungsreich miteinander verknüpfen lassen.