Archiv nach Monaten: April 2015

Ausguck im Stadtdschungel

Inmitten des Londoner Konversionsgebiets von King's Cross befindet sich am Regent's Canal ein Naturschutzgelände, in dem sich Vögel, Bienen, Schmetterlinge und Amphibien tummeln. Hier hinein setzten die finnischen Architekten AOR im Auftrag des London Wildlife Trust eine schwimmende Plattform, die Platz zum Sitzen bietet und es ermöglicht, Tiere…

25. Brückenbausymposium

Eine bemerkenswerte Bandbreite an Themen erwartete die knapp 1 500 Besucher des 25. Dresdner Brückenbausymposiums Anfang März: von der filigranen Fußgänger- bis zur maroden Autobahnbrücke, vom Blick in die Geschichte des Betonbrückenbaus bis zur Vorstellung innovativer Materialien und ingeniöser Ausführungsmethoden. Doch auch Randbereiche wurden…

Stuttgart mauert

Ganze zwei Wochen war die Stelle für den neuen Baubürgermeister in Stuttgart ausgeschrieben: vom 12.-27. März. Ob das reicht, um einen geeigneten Kandidaten zu finden? Die Stadt hätte es wahrhaft verdient, eine Persönlichkeit mit genügend Außensicht, Möglichkeitssinn, Gestaltungswillen und nicht zuletzt kultureller Kompetenz zu bekommen, um sich…

Restaurierte Kapseln

Vor rund zwei Jahren erschien in der db ein Artikel über Kapseln aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die die Architektin Pamela Voigt in Italien entdeckt hatte, wo sie in den 70er Jahren als ultramoderne Campingbehausung dienten (s. db 7/2013, S. 9). Der Artikel stieß auf beachtliche Resonanz unter Architekten (und Besitzern von Ferienanlagen).…

Architekturkritik ist … (Wimmer)

Das Wesentliche einer guten Kritik ist ein fester Standpunkt und eine klare Haltung – nur so entsteht Glaubwürdigkeit. Spannend wird das Aufeinandertreffen verschiedener Meinungen entsprechend der Pluralität in unserem Beruf und unserer Gesellschaft. ~Michael Wimmer, 03 Architekten, München

Beschläge, Türantriebe

Alles wird kleiner. Das ist auch bei Beschlägen und Türantrieben nicht anders. Es scheint das erklärte Ziel der Industrie zu sein, ihre Produkte so zu minimieren, dass sie fast unsichtbar werden. Vielen Architekten wird das nicht ungelegen kommen, denn es gibt eine eindeutige gestalterische Tendenz, sämtliche technischen Funktionen möglichst nur…

Wohnraumerweiterung

Wie Hella auf der Messe R+T in Stuttgart vorgestellt hat, erweitert das Unternehmen das klassische Thema Wintergarten um eine neue Produktkategorie: das Terrassendach »Luro«. Es handelt sich dabei um eine konstruktiv minimierte, technisch ausgefeilte und stabile Konstruktion aus Aluminium und Glas, die Terrassen in geschützte und doch offene erweiterte…

Für den nicht vorhandenen Garten

Im gehobenen Bürgertum musste jede Beletage ihren Balkon haben, aber auch der klassische Arbeiter oder Angestellte wollte auf seinen kleinen Austritt nicht verzichten. Für den Dramatiker Ernst Lissauer waren Balkone das »Land der landlosen Leute«, wie er in seinem Gedicht »Balkone in der Vorstadt« feststellte. Gerade im städtischen Bereich mit…

Dichtes Dach

»Tectofin RV plus« ist eine mit einem 200-g-Polyestervlies thermisch kaschierte Dach- und Dichtungsbahn aus einer Rezepturkombination von hochpolymerem Kunststoff und Acrylsynthesekautschuk (ASA). Die Dichtungsbahn hat eine mittige Einlage aus einem leistungsfähigen Glasvlies. Dieses Vlies wirkt sich nicht nur in einer erhöhten Dimensionsstabilität…

Samtig

Mit seiner neuen Aluminium-Legierung will FSB das in der Architektur geschätzte Material verstärkt in den Innenraum bringen. Eine neue Legierung mit Zink-, Magnesium- und Kupfer-Anteilen, die ursprünglich aus dem Flugzeugbau stammt, macht die neue Griffserie »Alu hart« besonders resistent gegen Kratzer und mechanische Beeinflussungen. Die Türdrücker…