Archiv nach Monaten: März 2015

Flach und dicht

Eine Innovation im Bereich Barrierefreiheit zeigte Solarlux auf der BAU: Die Bodenschienen der wärmegedämmten Glas-Faltwände »SL 60e« und »SL 80/81« sind mit nur 15 mm Schwelle ausgeführt. Damit wird laut Norm für Barrierefreiheit die maximale Schwellenhöhe von 20 mm um 25 % unterschritten. Eine hohe Regen- und Winddichtigkeit von bis zu 600 Pa…

Leicht entwässern

Große Fahrzeuge transportieren täglich schwere Waren durch die Firmeneinfahrt der Richard Brink GmbH. Dadurch ist die gepflasterte Fläche samt Entwässerungsrinnen starken Belastungen ausgesetzt. Damit trotzdem eine zuverlässige Ableitung von Niederschlagswasser gegeben ist, wurde die Schwerlastrinne »Ferro Magna« in die bestehende Zufahrt eingesetzt.…

Stahlgeflecht

Im vergangenen Jahr hat der in die Nusser-Gruppe integrierte Edelstahl-Spezialist ODM Stadtmöbel eine neue Bankserie kreiert. Die Bänke »B300«, »B500« sowie »B600« kommen jetzt erstmalig mit einem besonderen Edelstahl-Outfit als Serie »B4000« daher. Die geflochtenen Edelstahlflächen, die erst durch einen technisch ausgeklügelten Webprozess entstehen,…

allgemeine Zulassung

»BIRCOport« ist eine Rinne zur Entwässerung von Flughäfen und Häfen. Jetzt wurde das Produkt vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) unter der Ziffer Z-74.4–114 allgemein bauaufsichtlich zugelassen. »BIRCOport« ist für maximale Belastungen (Belastungsklasse F 900) ausgelegt und besteht aus AKR-resistentem C-50/60-Stahlbeton. Dieser steht für…

Auffangen und ableiten

Sowohl die DIN 18195 Bauwerksabdichtungen als auch die Flachdachrichtlinie fordert an Konstruktionspunkten, an denen waagerechte und schwach geneigte Flächen an aufgehende Bauteile treffen, dass die Abdichtung bis mind. 15 cm oberhalb des Außenbelags hochzuführen ist. Technisch und konstruktiv stellen ACO-Fassadenrinnen eine nachhaltige Lösung…
Die Großfigur stimmt: Der geglättete Dekonstruktivismus des EZB-Turms schafft ein neues Frankfurtbild

Neubau Europäische Zentralbank

Die Formensprache von Coop Himmelb(l)au mag auf so manchen Beobachter ein wenig angestaubt wirken, Signetcharakter entfaltet sie aber allemal und beschert der Frankfurter Skyline ein völlig neues Gepräge. Sie eignet sich auch als Symbol für die widerstrebenden Kräfte, die in der EU unter einem gemeinsamen Dach zusammenwirken müssen. Dennoch vermag…

Leserbrief zu db 1-2/2015

zu db 1-2/2015, … in die Jahre gekommen Der Autor macht es sich zu einfach, wenn er bzgl. der Kritik an der Sanierung des Gebäudes der HfG Ulm von »schrillen Tönen« spricht und Fred Hochwasser zitiert, um den Kritikern Ideologie vorzuwerfen. Der Sachverhalt der blau getönten Scheiben (und gelben Holzprofile) ist auf den Farbfotos auf S. 44 und…

Gewonnen: 13. Tile of Spain Award

13. Tile of Spain Award Der beispielhafte Einsatz von spanischen Fliesen in Architektur und Innenarchitektur steht im Zentrum dieses Preises. Im aktuellen Durchgang wurden eine Umgestaltung, ein Neubau und eine Studentenarbeit prämiert. In der Kategorie Architektur wurde ein Wohnhaus [7/8] in Príncipe Real in Lissabon (P), gebaut vom Büro Camarim,…
Stuttgart

Neubau der Zentrale der Industrie- und Handelskammer

Der Bauherr hat eine Reihe sinnvoller Entscheidungen getroffen. Er hat den im Wettbewerb zweitplatzierten Entwurf gewählt, um kurze Wege zu erhalten, er hat einige mehr oder minder kostspielige Ideen der Architekten kassiert und fährt damit energetisch günstiger. Und er hat den benachbarten Altbau der IHK aus den 50er Jahren zu einem sehr guten…
Aalen

Hörsaalgebäude mit Aula

Zwei in den 60er Jahren fertiggestellte Bauten – das Hörsaalgebäude mit einer Aula für 400 Personen und die Mensa – prägen den älteren der beiden Standorte der Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft. Das Büro Behnisch hatte damit die Latte für jegliche Erweiterung recht hoch gelegt. Eine solche war wegen der steigenden Studierendenzahlen nötig…