Archiv nach Monaten: März 2015

Preiswürdige Landschaftsarchitektur

Kulturpfade

Wie dokumentiert man die Abwesenheit von physischen Zeugnissen? Mit dieser Frage hatten sich Kuratoren und Planer bei der Neugestaltung des Klostergeländes im südhessischen Lorsch auseinanderzusetzen. Der Ort ist historisch von kaum zu unterschätzender Bedeutung, doch leider hat er außer der berühmten karolingischen Königshalle kaum etwas Sichtbares…

Mit Tradition

Auf dem Grundstück zwischen Neuhauser Straße, Eisenmannstraße und dem Altheimer Eck im Münchner Stadtzentrum steht das neu errichtete Pschorr-Gebäude nach den Plänen des Berliner Architekturbüros Kuehn Malvezzi. Es ist ein 50 Meter hohes Haus mit fünf Obergeschossen und vier Stockwerken, die in die Tiefe reichen. Der Name des Gebäudes soll daran…
Stützklappgriff von FSB

Griffig

Der zum »ErgoSystem« von FSB gehörende »Stützklappgriff« bietet hohen Greifkomfort bei geringem Kraftaufwand, da die 45-Grad-Neigung der Griffe eine optimale Kraftübertragung über den Arm auf die Hand ermöglicht. Als Rechts- und Linksausführung erhältlich, bietet der Griff eine angenehme Greifergonomie und passt sich darüber hinaus jeder Raumsituation…

Eine für alle

Heute ändern sich die Lebensumstände öfter und schneller als früher. Dies verlangt nach Möbeln die sich neuen Gegebenheiten wie einem Wohnortwechsel oder Familienzuwachs einfach anpassen lassen und auch einem individuellen Geschmackswandel standhalten. Das erfordert Flexibilität. Ein Spezialfall ist die Küche, die meist nicht eins zu eins in die…
Architekt, Ingenieur, Forscher, Form-Finder, Lehrer und Humanist

Frei Otto (1925 bis 2015)

Wie kein anderer hat Frei Otto die Leichtbauweise in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wissenschaftlich erforscht und die Entwicklung leichter, ressourcenschonender und umweltgerechter Tragwerke gefördert und beeinflusst. Seine Bauten von höchst gestalterischer Qualität sind fast allen bekannt – ihm wurde nun mit der Zuerkennung des Pritzker…
Andreas Hilds Fassadenmodulation jetzt marktgängig

Neue Gestaltungsmöglichkeiten für WDVS

Hild und K Architekten sind für ihren Erfindungsreichtum beim Dämmen von Altbaufassaden bekannt. Aus einem Forschungsprojekt ist jetzt ein marktgängiges Fassadensystem hervorgegangen, das jedem Planer individuelle Sanierungslösungen ermöglicht.
Gartenhaus in Steyr (A)

Sommerliches Refugium

Hertl Architekten haben auf einem Gartengrundstück mitten in der Altstadt von Steyr einen Ort des Rückzugs geschaffen. Er zeigt, wie sich ein großes leerstehendes Gebäude auch mit einem kleinen Raumprogramm sinnvoll nutzen lässt.
OS2 von Secco Sistemi

Filigrane Fensterprofile aus Cortenstahl

Wenn es um neue Fenster für Baudenkmale geht, sind schlanke Profile gefragt, solange die frühere Eleganz einer Fassade gewahrt bleiben soll. Der italienische Hersteller Secco Sistemi liefert mit dem System »OS2« Stahlprofile, die filigraner kaum sein könnten: Blend- und Flügelrahmen bringen es zusammen auf gerade einmal 47 mm Ansichtsbreite. Auch…
saniComplete

Behelfsbad für die Wohnungssanierung

Beim Badumbau in bewohntem Zustand werden die Nerven der Mieter meist stark strapaziert. Zu Lärm und Dreck der Baustelle kommt meist die Erschwernis, in Ersatzbäder ausweichen zu müssen: entweder in einer leerstehenden Wohnung oder in einem Container vor dem Haus. Der Hersteller saniComplete bietet stattdessen die Möglichkeit, Mietern ein temporäres…
Das Erbe des Europäischen Denkmalschutzjahres 1975

Ausweitung der Kampfzone

Vor genau 40 Jahren hat das Europäische Denkmalschutzjahr die öffentliche Wahrnehmung unseres baulichen Erbes verändert. Zeit für eine Zwischenbilanz: Wie hat sich die Situation seit 1975 gewandelt? Vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?