Archiv nach Monaten: Mai 2012

Der Architekturdiskurs in Köln

Reden, kochen und etwas bewegen

Alle sprechen über Architektur – und das nicht nur im Büro, denn der Kölner Architekturdiskurs findet überall statt: im Museum, auf der Straße, auf Firmenplattformen und im Netz. Weil alle gerne mitmachen, hat die Stadt eine in Baufragen außergewöhnlich gut informierte Öffentlichkeit. Das freut den Baudezernenten, auch wenn er dadurch keine Entscheidung…
Baumpflegekolonne Steglitz-Zehlendorf

Neu in Berlin – Betriebshof

Eine schlichte Formensprache, durch die Art ihrer Verarbeitung hochwertig wirkende Materialien und natürlich belassene Oberflächen charakterisieren die beiden Neubauten auf dem Gelände des denkmalgeschützten Parkfriedhofs Lichterfelde. Den kleineren nutzen die Friedhofsgärtner als Garage, der größere dient der Baumpflegekolonne des Bezirks als…

Klassenfest

Dass Berlin eine Stadt der Moderne ist, ist keine überraschende Erkenntnis. Wie vielschichtig sich diese Moderne aber in den 20er Jahren präsentierte, überrascht stets aufs Neue. Bestes Beispiel dafür ist die nach langem Leerstand von Grüntuch Ernst Architekten sanierte und zu einem »Haus für Kunst und Esskultur« umgebaute ehemalige Jüdische Mädchenschule…

KfW fördert doch

Nachdem Mitte März mehrere Energieportale gemeldet hatten, dass Bauherren, die die KfW-Programme 430 und 431 nutzen wollten, seit Jahresbeginn auf die Auszahlung der Zuschüsse warten mussten, ging es plötzlich schnell: Der Haushaltsausschuss des Bundestags gab die geplanten 1,5 Mrd. Euro frei. Nun muss nur noch das Bundesfinanzministerium die Gelder…

Korrektur II

Im Blickpunkt der db 4/2012 haben wir versehentlich auf S. 15 sowohl im Fließtext als auch bei den Bildunterschriften 4 und 5 die Entwurfsverfasserinnen vertauscht. Sarah Junghans und Maria-Natascha Jost reichten den Entwurf für den länglichen Baukörper ein, dessen Pultdach mit Solardachbahnen belegt werden soll [11] (im Bild nur ein Teilmodell).…

Korrektur I

Manch aufmerksamer Leser wird sich gefragt haben, wie in db 4/2012, S. 82/83 die Überschrift »Mörtelersatz« mit dem Bild eines Dünnbettmörtels zusammenpasst. Richtig, gar nicht. Hier ist der db-Redaktion leider ein Fehler unterlaufen. Korrekt lautet die Meldung von Franken Maxit so: Um monolithisches Mauerwerk nach hohen energetischen Standards…

Dresden baut um

Dresden leistet sich was und baut seinen Kulturpalast um. Dieser Beschluss fiel Anfang April im Stadtrat nach jahrelangen Auseinandersetzungen, auch zu Urheberrechtsfragen des Architekten Wolfgang Hänsch. Das Haus soll nun bis 2015 entkernt werden, einen modernen Saal für die Philharmonie bekommen und Platz für die Stadtbibliothek und das Kabarett…

db-Ortstermin

Am 17. März hatten rund 20 db-Leser Gelegenheit, im Rheinfeldener Wohngebiet »Quellengarten« aus nächster Nähe zwei Varianten eines Bausystems kennenzulernen, das vom Architekturunternehmen Zapco als Alternative zum Einfamilienhaus entwickelt worden ist.

Leuchten lernen

In Wismar wird ab sofort das Fernstudium »Lighting Design« angeboten. Der englischsprachige Master-Studiengang, für den man sich bis 31. August bewerben kann, deckt Bereiche von der Architekturbeleuchtung über die Planungspraxis bis hin zum Management von Beleuchtungsprojekten ab. Dabei werden lichtarchitektonische, psychologische, organisatorische…

Anti-Amok

In Schulen wächst das Sicherheitsbedürfnis. Im Falle eines Amoklaufs dienen Unterrichtsräume als lebensrettende Rückzugbereiche. Ein einfacher und wirkungsvoller Weg, Klassenzimmertüren schnell und schlüssellos von innen zu verriegeln, ist der Zylinder »04/S10« mit Anti-Amok-Funktion von Winkhaus. Von der »Schülerseite« wird die Tür mittels eines…