Archiv nach Monaten: Mai 2011

Kinderbauernhof und Schafstall in Almere (NL)

Schafe zählen

Ihre Haut aus Holzlatten verrät auf den ersten Blick, dass der kleine Bau der »Petting Farm«, eine Art Kinderbauernhof oder Streichelzoo, und der große, skulpturale »Sheep stable«, ein nur wenige Kilometer entfernter Schafstall, miteinander verwandt sind. Glücklicherweise durften beide Bauten von (denselben) Architekten gebaut werden – was in ästhetischer…
Eisbärenanlage in München

Man möchte ein Eisbär sein …

Wenn Eisbären schon nicht durch den kalten Norden toben können, dann bietet ihnen zumindest die neue, vergrößerte Anlage im Tierpark Hellabrunn ein erträglicheres Zuhause als manch anderes Gehege in deutschen Zoos. Oder glaubt dies nur der Besucher? Kulissenarchitektur und andere gestalterische Mittel täuschen ihn über die Tatsache hinweg, dass…
Interview mit dem Zoodirektor Dieter Jauch

Kultureinrichtung Zoo

Zoos grundsätzlich ablehnen oder als erforderlich erachten? Zooarchitektur ernst nehmen oder als Bühnenbild verstehen? Bei der Konzeption zu diesem Heftschwerpunkt entbrannte in der Redaktion eine heftige Diskussion zu diesen Fragen. Dieter Jauch ist promovierter Biologe und seit 21 Jahren Direktor der Stuttgarter Wilhelma; zuvor war er dort bereits…
... in die Jahre gekommen

Voliere im Tierpark Hellabrunn in München

Spielerisch leicht umhüllt ein feinmaschiges Edelstahlgewebe im Tierpark Hellabrunn eine Fläche von 5 000 m2 und beherbergt so je nach Sommer- und Winterbesatzung eine unterschiedliche Anzahl und diverse Arten von Vögeln, Enten oder Schwarzstörchen. Noch heute zeigt das Gehege, in dem Landschaft und gebauter Raum ineinander verschmelzen, keinerlei…
Tierklinik in Hannover

Tierisch komplex

Das neue Klinikum der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover versteht sich als erster, städtebaulicher Baustein eines neuen Campus. Als besondere Herausforderung galt es, die Anforderungen aller Nutzer – Studierende, Mediziner, Patienten, Tierpfleger und Forscher – unter einem Dach zu vereinen und dabei eine anspruchsvolle Architektur zu realisieren.…

Bauen für Tiere

Zoogehege, Tierkliniken, Tierheime und Ställe sind nicht immer ungestaltete Zweckbauten, ganz im Gegenteil: Vielerorts zeigt sich eine erstaunlich hohe Gestalt- qualität. Doch jenseits eines für Tiere nicht sichtbaren architektonischen Anspruchs stellt sich die Frage, wie man als Architekt oder Landschaftsplaner einen Neubau oder ein Außengehege…
Elefantenhaus im Zoo von Kopenhagen (DK)

Wellness für Dickhäuter

10 % der gesamten Kopenhagener Zoofläche soll das neue Elefantengehege angeblich ausmachen – bei der Größe von Elefanten scheint dies durchaus gerecht-fertigt. Die Dickhäuter stehen in dem dänischen Zoo aber nicht nur in der Gunst der Besucher, sondern auch in der des Architekten und somit im Rampenlicht: Ihre Gehege haben dank großzügiger Glaskuppeln…
Liechtensteinisches Landesarchiv Vaduz (FL)

Fürstlich gelagert

Der schmucke Neubau des liechtensteinischen Landesarchivs verhilft nicht nur der Landeshauptstadt des Fürstentums, jahrelang Musterbeispiel der Suburbanität, zu einem reizvolleren Stadtkern, er stellt zugleich ein Novum im Archivwesen dar. Wegen des anspruchsvollen und zonenabhängig immer unterschied- liche Innenraumklimas bot sich der Schweizer…
Tierheim in Amsterdam (NL)

Tierchen sucht Herrchen

Das größte Tierheim der Niederlande steht knallgrün und kurvig am Stadtrand von Amsterdam. Von außen betrachtet wirft es die Frage auf, ob ein derartiges Gebäude zu schön für seine Funktion sein kann. Von innen ist es nüchtern und funktional und überrascht mit einer ungewöhnlichen, doch gelungenen Grundrissorganisation.

Erratum

In db 4/2011 sind im Artikel über den Holzbauer Christian Lehmann (S. 19) die Beteiligten leider nicht vollständig angegeben. Neben den Aufnahmen von Wibke Gerking haben wir Bilder von Thomas Riedel und Fernando Vaccaro verwendet. Letzterer war auch an der Planung der Milchviehliegehalle beteiligt. ~red