Archiv nach Monaten: August 2009

Fordern und Fördern

Seit Ende April steht es endgültig fest: Im Herbst tritt die neue Energieeinsparverordnung in Kraft. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz hingegen gilt bereits seit Anfang des Jahres. Doch mit Gesetzen kann der Staat den Bauherrn nur so weit zum energieeffizienten Bauen verpflichten, wie es ihm wirtschaftlich zugemutet werden kann. Förderprogramme…

Flaschengrün

Die berühmte Bremer Brauerei eröffnete vor Kurzem in der Neustadt ein Logistikzentrum. Markanter Blickfang des intelligent in den städtebaulichen Kontext zwischen Innenstadt und Gewerbeareal an der Weser eingefügten Neubaus ist seine Außenfassade aus flaschengrünen, hinterleuchteten Glasbausteinen.
Massivholzwerk 3 der Pollmeier KG in Aschaffenburg

Vom Baum zum Brett

Fünfzig Millionen Euro für die technischen Anlagen, fünfundzwanzig Millionen für die bauliche Hülle – die Verteilung der Kosten bei diesem Werksneubau macht deutlich, wie stark sich die Architektur dem Fertigungsprozess unterzuordnen hatte. Dennoch ist es gelungen, ein Gebäude mit gestalterischem Anspruch zu schaffen, in dem die Produktionsabläufe…
Logistikzentrum Erbe Elektromedizin in Tübingen

Kultiviertes Hochregal

Hochregallager stehen zumeist in der Landschaft wie die Kaaba von Mekka: kontext- und maßstabslos, unzugänglich und dunkel, ein Fall für Dekorateure. Doch damit gaben sich Architekt und Bauherr hier nicht zufrieden. Sie gestalteten den Block nicht nur mit Finesse, sie »verpackten« ihn auch mit Büros, die dem Logistikzentrum ein Gesicht…

Lagern

»First In – First Out« oder »Last In – First Out«? Stapeln oder reihen? Systematisch oder chaotisch? Wie die Lagerung erfolgt, welche Güter gelagert werden und wie der Ein- und Ausgang der Waren vonstatten geht, sind wesentliche Kenngrößen, die die Dimension und Grundrissorganisation der Lagergebäude beeinflussen und bei der Planung zwingend beachtet…
… in die Jahre gekommen

Paketposthalle in München

Wie ein Dinosaurier lagert die große Halle mit ihrem auffällig gefalteten Tonnengewölbe neben dem breiten Gleisbett des Münchner Hauptbahnhofs. Jeder Zugreisende, der Augen für Architektur hat, nimmt diesen Eindruck staunend mit in die Stadt der Frauentürme, die so wenig bekannt ist für Bauten der Moderne und der Ingenieurleistungen. Was ist das?,…
Sächsisches Hauptstaatsarchiv in Dresden

Ein Gehäuse für das kollektive Gedächtnis

Mit ihrem Erweiterungsbau für das Hauptstaatsarchiv Dresden schufen die Architekten einen Speicher, der konsequent aus der Funktion des Lagerns und des Zurverfügungstellens entwickelt ist. Mit der bereits begonnenen Sanierung der benachbarten Altbauten werten sie den Denkmalbestand auf und verhelfen ihm zugleich zu mehr Funktionalität.
Baustoffgrosshandel Kraft in München

Mauersteine, Dachplatten und Zement aus dem Fashionstore?

Wäre da nicht die mächtige Firmenaufschrift an beiden Enden der lang gezogenen Fassade, kein Autofahrer, der auf der vierspurigen Hauptstraße vorbeifährt, würde dahinter eine Baustoffgroßhandlung vermuten. In einer intensiven und fast acht Jahre dauernden Planungs- und Bauzeit ist in München ein exquisiter Gewerbebau entstanden. Das Eingehen…
Fassadenputz
Fassadenputz auffrischen und sanieren

Putzdienst

Hitze, UV-Strahlung, Regen, Frost, Stöße: Der Fassadenputz steht bei vielen Gebäuden unter Dauerbeschuss. Die Beanspruchungen hinterlassen ihre Spuren. Die können harmlos sein, aber auch in echte, bauphysikalisch problematische Schäden münden, die eine rasche Instandsetzung verlangen. Welche Methode empfiehlt sich für welche Schäden?

Lego II

Generationen von Architekten entdeckten ihre Faszination am Bauprozess beim Spielen mit Lego: Aus der reduzierten Anzahl von Bausteinen und Formaten konnten die unterschiedlichsten Gebilde entstehen. Da ist es nur konsequent – und war eigentlich längst überfällig –, dass es jetzt auch reale Architektur zum Nachbauen in Lego gibt. Der Architekt…