Archiv nach Monaten: November 2008

textile hüllen

Bauen mit biegeweichen Tragelementen. Von Michael Seidel. 236 Seiten mit 371 meist farbigen Abbildungen. Gebunden, 79 Euro, 126 sFr. Ernst & Sohn Verlag, Berlin, 2008
Leichtsinn, der sich rächen kann

Sturzabdichtungen in Verblendfassaden

Zweischalige, kerngedämmte Verblendfassaden schützen zuverlässig vor Schlagregen. Feuchteschäden sind fast ausschließlich unter den Stürzen der Bauwerksöffnungen zu beobachten. Warum Fußpunktabdichtungen gerade in diesem Bereich versagen und welche Regeln zu beachten sind, wird im Folgenden dargestellt.

update stuttgart 21

Anfang Oktober gab es wieder zwei Veranstaltungen gegen die Planungen von Stuttgart 21. Am 9. Oktober veranstaltete die »Arbeitsgemeinschaft Hauptbahnhof Stuttgart« eine Pressekonferenz in Berlin, um Politiker von Baden-Württemberg und Stuttgart, insbesondere aber Angela Merkel, Horst Köhler und Wolfgang Tiefensee, aufzufordern, Schaden vom Stuttgarter…

fragwürdig

Lässt sich Sonnenenergienutzung mit der Wahrung des Denkmalschutzes vereinen? Dies diskutierten in Berlin im September unter anderem Hans Kollhoff, Architekt, Johannes Cramer, Professor für Bau- und Stadtbaugeschichte der TU Berlin, und Susanne Rexroth, Architektin, Autorin und Dozentin an der FHTW. Eingeladen hatten – beachtenswerterweise – der…

Köln erwacht

Auf dem Platz vor dem Rathaus in Kölns Altstadt ist seit dem Krieg – trotz mehrerer Wettbewerbe und Workshops – nicht viel passiert, nur alte Gebäude- und Straßenverläufe sind im Pflaster nachgebildet. Darunter allerdings befinden sich Überreste eines jüdischen Ritualbads und einer römischen Statthaltervilla. Diese in einer »Archäologischen Zone«…

leserbrief zu db 9/08, seite 56

Der Beitrag von Frau Ira Mazzoni, deren ansonsten objektive und engagierte Berichterstattung wir schätzen, kann in mehreren Punkten nicht unwidersprochen bleiben: 1. Der Olympiapark wurde von uns, d. h. der Architektengemeinschaft Behnisch & Partner, nicht nur »in groben Zügen skizziert«, sondern das Wesentliche des Entwurfs, eine Gesamtheit…

»viele mögliche kassel«

»Das heutige Kassel ist nur eine von vielen möglichen 'Kasseln'«, ist die gemeinsame Aussage mehrerer Installationen, die Studenten der Universität Kassel im Spätsommer in der Stadt platzierten. Wie hätte der Friedrichsplatz mit einem Fridericianum und einem Triumphbogen von Claude Nicolas Ledoux ausgesehen? Welche Auswirkungen hätte der Umbau…
Um- und Anbau des Landesmuseums für Vorgeschichte

Neu in Halle (Saale)

Der Fund der Himmelsscheibe von Nebra 1999 war eine archäologische Sensation, von der auch das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle profitierte, wo der Schatz zunächst ausgestellt wurde. Rund 300 000 Besucher besichtigten binnen weniger Monate die 3600 Jahre alte Bronzescheibe. Nach einer Tour durch mehrere Städte ist sie dort seit Mai wieder…
Cinema Sauveniere

… Lüttich (B)

Das einstige Zentrum der wallonischen Schwerindustrie, versucht seit einiger Zeit, sein Image aufzupolieren. Noch vor der Fertigstellung des von Santiago Calatrava entworfenen Bahnhofs Liège-Guillemins konnte im Mai das Cinéma Sauvenière eröffnet werden. Initiator ist die gemeinnützige Kulturinitiative Les Grignoux, die schon zuvor zwei kleine…

Zulassung für begehbares Glas

Das begehbare Verbund-Sicherheitsglas »Spri-BG« des Glasherstellers Sprinz hat die Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung mit der Nr. Z-70.6–131 erhalten. Die Zulassung vereinfacht die Planung mit begehbarem Glas deutlich und erspart aufwendige statische Nachweise im Einzelfall und teure Bauteilversuche. Das »Spri-BG« besteht aus drei Glasscheiben…