Archiv nach Monaten: September 2008

Die Bebauung am Sandtorkai, Dalmannkai und Kaiserkai

Gewollte Vielfalt

Die HafenCity gewinnt allmählich Konturen. Wo sich vor ein paar Jahren noch Brachen, marode Lagerschuppen und einsturzgefährdete Kaimauern erstreckten, stehen heute exklusive Loftwohnungen und Bürohäuser. Die Projekte am Dalmannkai und am Kaiserkai stehen kurz vor dem Abschluss, der Sandtorkai ist längst bebaut. Und auch das Überseequartier, das…
Hochwasserschutz in der Hafencity

Auf Sand gebaut

Riesige Sandberge auf der HafenCity-Baustelle zeugen von den besonderen Bedingungen eines Stadtentwicklungsgebietes, das bis vor Kurzem noch bei jeder Sturmflut unter Wasser stand. Anstatt Hamburgs Hauptdeich bis an die südlichen Kais der HafenCity zu verschieben, wird das Gelände mit großem Aufwand über die kritische Marke von 7,50 Metern über…

Hamburg Hafencity

Die HafenCity Hamburg ist mit 150 Hektar nicht nur Europas größtes Stadterweiterungsgebiet, sondern auch die einzige Hafenrevitalisierung mit direktem Anschluss an die Innenstadt. Eine herausfordernde Aufgabe für Stadtväter, Planer und Architekten, bei der Chancen und Risiken dicht beieinanderliegen. Denn die Geometrie eines Hafenareals ist für…
Mit vollen Segelen voraus

Die HafenCity

Elf Jahre nach dem Startschuss ist die erste Hälfte des 155 Hektar großen Areals mit Projekten überplant. In den westlichen Quartieren stehen die ersten fertigen Häuserzeilen. Fast 1000 Bewohner sind schon eingezogen, die Elbphilharmonie und das Überseequartier sind im Bau – ein Jahrhundertprojekt, mit dem Ziel, die Hamburger Innenstadt in den…
Leuchtturmprojekte der Hafencity

Architektur mit Fernwirkung

Wegen des geometrischen Zuschnitts der ehemaligen Kaianlagen wurde im Masterplan festgelegt, die »Köpfe« dieser langen, schmalen »Finger« mit herausragenden Nutzungen zu besetzen – sogenannten Leuchtturmprojekten. Durch ihre spektakuläre Architektur sollen Touristen wie Hamburger bis an die äußeren Zipfel der Quartiere gelockt werden.
Freiraumplanung in der Hafencity

Die Barcelona-Fraktion

Ruppiges Hafenambiente contra mediterrane Verspieltheit: Mancher vermisst in der HafenCity einen Hauch ihrer industriellen Vergangenheit. Doch wurde bei der Gestaltung der Freiräume bewusst die zukünftige Funktion als Wohn- und Geschäftsquartier in den Vordergrund gestellt. Mit EMBT und BB+GG prägen zwei katalanische Architekturbüros die ersten…
Architekten als Sachwalter

Stadtentwicklung mit Augenmass

Strategische Masterpläne haben Konjunktur. Duisburg hat es mit Norman Foster vorgemacht, Köln arbeitet daran mit Albert Speer und selbst die Jahrestagung des weltweiten Expertennetzwerks der Immobilienwirtschaft Urban Land Institute widmete sich im Juni in Washington D.C. dem Thema »Developing Master-Planned Communities«. Zielvorstellung ist die…
Das Überseequartier

Öffentlicher Raum in privater Hand

Ein Wald von Baukränen entlang des Magdeburger Hafens kündigt ein weiteres ehrgeiziges Großprojekt an: Das Überseequartier wird die City der »neuen Stadt«. Anstelle eines geschlossenen Einkaufszentrums als offener Straßenverlauf angelegt, wie ein Stück »normale Innenstadt«, werden hier die Prinzipien einer Mall auf 13 Einzelbauten übertragen –…
EVA – Forschungsprojekt zur Evaluierung von Energiekonzepten für Bürogebäude

Inspiziert

Wie funktionieren Bürogebäude in der Praxis? Inwiefern kann ihre Energieeffizienz auch nachträglich noch verbessert werden? Warum ist der thermische Komfort häufig mangelhaft? Diesen Fragen, Thema vieler Diskussionen in den vergangenen Jahren, wurde im Rahmen des Forschungsprojektes EVA nachgegangen. 19 Bürogebäude wurden hierzu genauer untersucht.…

100 Contemporary Architects

Von Philip Jodidio. 848 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Zwei Bände im Schuber, Deutsch, Französisch und Englisch. Format 240 x 305 mm. Gebunden, 39,99 Euro. Taschen Verlag, Köln, 2008