Archiv nach Monaten: April 2008

Vorzeigeoffice und Experimentallabor in Weil am Rhein

Nestbau im Büro

Simple Großraumbüros sind genauso passé wie die Einzelzelle. Der Trend geht zum Open Space Office, das Arbeit und die Möglichkeit zum Rückzug verbindet. Die britische Innenarchitektin Sevil Peach und der Büromöbelhersteller Vitra entwickeln in den Verwaltungsbüros auf dem Vitra-Werksgelände den Open Space- Gedanken ständig weiter. In den immer…

Bauboom im Wissens-Archipel

Mit ihrem Gebäudebestand besetzt die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) weite Teile des Aachener Stadtgebietes. Weitere Bauten werden in nächster Zukunft folgen, neue Gebiete erschlossen. Bislang machte die Bautätigkeit der Hochschule kaum durch architektonische Klasse von sich reden – das soll sich ändern.

Sichtbeton, Betrachtungen

Ausgewählte Architektur in Deutschland. Von Rüdiger Kramm, Tilman Schalk. 305 Seiten mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen. 21 cm. Kartoniert, 32,80 Euro. Verlag Bau + Technik, Düsseldorf, 2007

Wohnhaus-typologien

Reihenhäuser: Von Günter Pfeifer und Per Brauneck. 112 Seiten mit 250 S/W- Abbildungen. Kartoniert, 29,90 Euro, 46,90 sFr. Birkhäuser Verlag, 2008 Stadtbausteine: Reihe Basics. Von Thorsten Bürklin und Michel Peterek. 76 Seiten mit 25 S/W-Abbildungen. Kartoniert, 12,90 Euro, 19,90 sFr. Birkhäuser Verlag, Basel, 2008

Calcutta

Chitpur Road Neighborhoods. Hrsg. von Peter Bialobrzeski. 143 Seiten mit 74 Farbabbildungen. 31 x 24 cm. Deutsch/Englisch. Gebunden, 39,80 Euro. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007

Wärmedämm- Verbundsysteme

»Planen im Detail« heißt die CD von Brillux die sich mit der Auswahl, Planung und Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen beschäftigt.

Neuer Glanz im Puschkin-Museum

Das Puschkin-Museum in Moskau beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Russlands und zeigt Bilder und Skulpturen aus der Zeit zwischen Antike und 19. Jahrhundert. 1912 errichteten die Architekten Wladimir Schuchow und Roman Klein das Gebäude im klassizistischen Stil. Nun wurde es nach einer grundlegenden Neugestaltung in der Ausstellungsarchitektur…

bilder des ruhrgebiets

Als »regionales Gedächtnis« verstehen die Macher des Pixelprojekts Ruhrgebiet ihre Sammlung von Fotografien in der Tradition der Fotoagentur Magnum. Um die 200 Fotoserien von 132 Fotografen sind seit 2003 zusammengekommen. Die Bilder zeigen, welche Spuren der seit Jahrzehnten dauernde Strukturwandel hinterlässt und welche er beseitigt hat. Während…

gärten im pferdeland

In Aachen werden zwischen dem 14. und 29. Juni im Rahmen des »Euregionale 2008«-Projektes »Pferdelandpark« 18 Installationen von Landschaftsarchitekten und Künstlern als »temporäre Gärten« präsentiert. Das Konzept »Temporäre Gärten« ist 1997 in Berlin entstanden, um auf vernachlässigte Freiräume in der Großstadt aufmerksam zu machen. Seitdem gab…

balthasar-neumann-preis 2008

Einfach war die Entscheidung nicht: Mit 106 Arbeiten aus Deutschland (76), der Schweiz (11), Österreich (9), Spanien (4) sowie aus Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Lettland und Polen lag der Jury, unter Vorsitz von HG Merz, in ihrer Preisgerichtssitzung vom 21./22. Februar eine beeindruckende Dokumentation der immer intensiver werdenden…