Archiv nach Monaten: Dezember 2007

er baut und baut!

Oscar Niemeyer, der Wegbereiter der brasilianischen Moderne, wird am 15. Dezember 100 Jahre alt. Zu einer Ehrenfeier kehrte der Pritzker-Preisträger im August zurück an den Ort, an dem seine Karriere begann. Hier in Belo Horizonte entstanden in den vierziger Jahren seine ersten Werke – so auch die Pampulha-Anlage mit der St.-Franziskus-Kirche,…

kisho kurokawa (1934-2007)

Im Alter von erst 26 Jahren erschien Kisho Kurokawa auf der architektonischen Bühne. Damals gründete er die Metabolismus-Bewegung, die propagierte, dass Bauten und Städte sich an die Bedürfnisse der Bewohner anpassen können müssen. Das sei Ausdruck des Übergangs vom Maschinenzeitalter zum Zeitalter des Lebens. Weitere Felder, mit denen sich der…

zum kommentar in db 10/07

»Wie hoch darf eine Moschee sein?« Der Titel greift zu kurz! Eine Moschee ist keine Frittenbude. Genehmigungstechnische Parameter wie Bauhöhe sind zweitrangig. Die Diskussion um den Bau einer Großmoschee in Köln muss vor dem Hintergrund der Vorgänge um den »Kalifen von Köln« gesehen werden. Er ist natürlich auch eine Demonstration mit hoher Symbolkraft. Wenn…

Wand- und Bodenfliesen

Dem Bauherrn ist sein Bad heilig, in nur wenige andere Räume investiert er so viel Geld wie in den privaten Sanitärbereich. Dort gilt es, die ausgefallensten Ideen zu verwirklichen und unter anderem mit kreativen Oberflächen eine individualisierte, möglichst hochwertige Ausstattung auszuführen. Die Wandlungsfähigkeit der modernen Fliese bleibt…

Erinnerungen an und Reflexionen zu Oswald Mathias Ungers

Wenige deutsche Architekten seiner Generation genossen international ein vergleichbares Prestige. Für die Architektur hat er das Recht auf eine autonome Sprache eingefordert; sie habe die Fähigkeit, »die materiellen Zwänge künstlerisch zu überhöhen«. Oswald Mathias Ungers, geboren am 12. Juli 1926, starb am 30. September dieses Jahres.

Hilft Kunst gegen Vandalismus?

Davon sind jedenfalls die Künstler der »Allermöher Wand« überzeugt. Sie haben die Bewohner des Stadtteils im Südosten Hamburgs aufgerufen, für die Sanierung einer Betonwand an der auf einer Brücke liegenden S-Bahn-Station Gestaltungsvorschläge einzureichen. Die Belegung der Wand mit blauen Glasplatten in rigidem Raster war vielen offenbar zu öde,…
Neubau School of Art and Art History

… Iowa City (USA)

In den vergangenen Jahren hat sich Steven Holl verstärkt mit Gebäuden für amerikanische Universitäten beschäftigt; diese Institutionen zählen in den USA zu den wenigen Auftraggebern, für die architektonische Qualität ein Thema ist – schließlich stehen sie unter enormem Konkurrenzdruck und haben in aller Regel auch die nötigen Mittel. Der jüngste…
Umbau und Erweiterung des Rathauses

Neu in Eppingen

Das Rathaus mit den Bürgerämtern gehört ins Zentrum einer Stadt. Dieser Auffassung folgend, beschlossen Oberbürgermeister und Gemeinderat von Eppingen im Jahre 2000 die Rückverlagerung der Stadtverwaltung ins historische Rathaus. Dieses von August Schwarz im Weinbrenner-Stil errichtete Gebäude war nach der Erhebung der Gemeinde zur Großen Kreisstadt…

INGENIEuR KUNST Galerie in Not

Es gibt Ideen, die, kaum sind sie aufgetaucht, so zwingend und selbstverständlich scheinen, dass man ihre Neuheit ernstlich bezweifeln möchte. Zu dieser Kategorie gehört die der Ingenieurbaukunst gewidmete Galerie, wie sie Dirk Szutarski vor zwei Jahren in Berlin eröffnete – tatsächlich als die erste ihrer Art in Europa. Sein Ziel, die Aufgaben…

gewonnen: eingangsbau für olympisches dorf

eingangsbau für olympisches dorf Das Olympische Dorf von 1936 in Elstal bei Berlin wird täglich von Besuchergruppen besichtigt. Den Wettbewerb für das neue Eingangsgebäude gewannen Frank Käpplinger und Carsten Streb, Dresden. Sie platzierten den Bau »strategisch richtig« zwischen Straße und Sporthalle. Der Bau wirke durch seine monolithische Ausführung…