Archiv nach Monaten: März 2006

Ella Bergmann-Michel – Fotografien und Filme (Hannover)

Mit einer Auswahl von 115 Fotografien und vier Filmen würdigt das Sprengel Museum das szenische Werk von Ella Bergmann-Michel, die vielen eher als Grafikerin bekannt ist. Vor allem während der Zeit als Mitglied im »Neuen Frankfurt«, einem Reformbund aus Stadträten, Architekten und Künstlern, widmete sie sich bis in die dreißiger Jahre hinein der…

Egon Eiermann (1904 – 1970)

Die Kontinuität der Moderne. Ausstellungskatalog. Hrsg. von Annemarie Jaeggi. 224 Seiten, 308 Abbildungen, davon 36 farbig. Gebunden, 39,80 Euro, 66 sFr. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2004

China´s New Dawn

An Architectural Transformation. Von Layla Dawson. 191 Seiten mit 50 S/W- und 140 Farbabbildungen. Gebunden, 39,95 Euro, 69,50 sFr. Prestel Verlag, München, 2005

Made in Britain

Neue Architektur in Großbritannien. Von Lucy Bullivant. 256 Seiten, Format 19,7 x 21,5 cm, mit 250 Farb- und 50 S/W-Abbildungen. Gebunden, 59,90 Euro, 103 sFr. Deutsche Verlags-Anstalt, München, 2005
Fotorealistisches Rendering

Ohne Titel

Schein statt Sein – Fotorealistisches Rendering Nahezu jedes Architektur-CAD-System bietet dem Anwender heutzutage die Möglichkeit, seine Planung »fotorealistisch« zu visualisieren. Fotorealistisch in Anführungszeichen: Zum einen, weil man den von Computer berechneten Bildern oder Videos ihre Herkunft meist ansieht – wenn auch manchmal erst auf…

… Weimar

Bibliotheks- und Hörsaalgebäude der Bauhaus-Universität Weimar Standort: Steubenstraße Architekten: Meck Architekten, München Fertigstellung: September 2005

… Neckarsulm

Volkshochschule Standort: Seestraße 15 Architekten: Mattes + Partner Architekten, Heilbronn Fertigstellung: September 2005

… Berlin

Wohnhaus »ten in one« Standort: Anklamer Straße 52 Architekten: roedig schop architekten, Berlin Fertigstellung: Mai 2005

Wo bitte ist vorn?

Seit vielen Monaten steht in Berlin, knapp 500 Meter vom Potsdamer Platz entfernt, das T-Com-Haus. Genau genommen ist es kein Haus, sondern ein Experiment. Hier führt die Telekom auf 240 m² vor, wie sie sich eine Zukunft vorstellt, in der »modernste Informations-, Kommunikations- und Telekommunikationstechnik den Alltag des Konsumenten spürbar…

Denkmalpflege

Eine Fachzeitschrift sieht ihre Aufgabe in erster Linie darin, stets auf der Suche nach neuer und neuester Architektur zu sein – und das möglichst noch, bevor die Konkurrenz davon erfährt. Allzu oft vergessen wir dabei, dass Architektur nicht nur Neubauten repräsentiert. Selbst Bauen im Bestand richtet den Focus auf den Neubau. Das Alte bildet…