Archiv nach Monaten: August 2005

Technik

Lassen wir unseren »modernen Nomaden« doch auch noch weiter südlich reisen: In Mailand zum Beispiel könnte er unter der kilometerlangen, gläsernen Dachhaut der Neuen Messe an einer Kaffeebar verweilen oder geschäftig in die angrenzenden, flacheren Messehallen wechseln. Und das mit ständigem Bezug nach außen: Die Sicht in die Umgebung und Tageslichteinfall…
Ingenieurporträt

Peter Rice

Als Ingenieur und langjähriger Mitarbeiter im Büro von Ove Arup hat Peter Rice in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts bei den unterschiedlichsten Gebäuden mitgewirkt, die Oper in Sydney stellt dabei nur den Beginn seiner Karriere und seines Schaffens dar. Immer wieder hat er sich mit einer neuartigen Anwendung der Materialien und verschiedenartigen…
Technik

Technikfibel Energie und Raumklima

Dämmung Dämmstoffe reduzieren die Transmissionswärmeverluste und verbessern aufgrund einer höheren Oberflächentemperatur im Inneren die Behaglichkeit. Neben Mineralfaser- und Polystyrolplatten gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Dämmstoffen. Sie können mineralischen Ursprungs (z. B. Perlite oder Schaumglas), aus nachwachsenden Rohstoffen (z.…
Technik

Der Energiepass

Beruhend auf der nationalen Umsetzung der EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden, verabschiedete der Deutsche Bundesrat am 8. Juli das neue Energieeinsparungsgesetz und ebnete damit den Weg für den »Energiepass«, der ab 2006 bundesweit eingeführt werden soll. Damit einher gehen auch die erwartete Neufassung der EnEV sowie wesentliche…
Technik

Hitzefrei?

Der sommerliche Wärmeschutz macht seit den Erfahrungen mit der Glasarchitektur deutlich von sich reden. Bürotemperaturen über 26 Grad sind besonders in den Hitzemonaten keine Seltenheit mehr. Welche Planungsregeln tatsächlich zu beachten sind, ist bei genauem Hinsehen allerdings recht verwirrend. So sorgte auch das Urteil des Bielefelder Landgerichts…
Pfarrzentrum St. Franziskus in Wels (A)

Sonnenkirche

Die neue Pfarre in Wels-Laahen folgt mit bescheiden wirkenden Mitteln und hohen Ansprüchen an Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit dem Denken des Heiligen Franziskus – er gilt in der katholischen Kirche als Patron der Umweltschützer und Ökologen. The new parish in Wels-Laahen follows, with modest means and high demands concerning conservation…
Scharnhauser Park – das deutsche Teilprojekt von »Polycity«

Gebündelte Kräfte

Die EU schaut genau hin, bevor sie Fördermittel bewilligt. Die Initiatoren des Projektes »Polycity« wussten zu überzeugen und dürfen daher auf finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung und Erforschung von Konzepten zur effizienten Energienutzung zählen. Gearbeitet wird auf kommunaler Ebene; von den Ergebnissen und Erfahrungen sollen nicht nur…
Zweifamilienhaus in Müllheim

Minimalistisches Outfit

In der Kubatur ein klassisches Wohnhaus, das sich den örtlichen Gestaltungsrichtlinien fügt, im Detail eine komplexe Raumstruktur, flexibel bewohnbar, in ungewöhnlichem Gewand. Die Polycarbonathülle hebt den Bau nicht nur aus der Masse der umliegenden Einfamilienhäuser heraus, sondern ist auch wichtiger Bestandteil des Energiekonzepts. In its cubic…
Sanierung eines Gründerzeithauses in Leipzig

Verjüngungskur

Passivhausstandard bei Neubauten zu erreichen, ist kein Hexenwerk. Den immens großen Bestand an Altbauten energetisch zu sanieren, kostet jedoch einige Anstrengung und führt leicht zu Konflikten mit dem Denkmalschutz. Ein Leipziger Ingenieurbüro hat sich zusammen mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur auf die Suche nach praktikablen…

1 Hotel Zukunft– Architekturgespräche Luzern 2005

Architekten sind ernste Menschen und besonders im deutschsprachigen Raum häufig von einer bedrückenden Kopflastigkeit. Der Kairoer Designer Karim Rashid hingegen, eine Ikone des zeitgenössischen Industrie- designs, ist ein Gefühlsmensch: »Why is everybody so serious?«, war dann auch seine Frage an Frank Joss, den Gastgeber bei den diesjährigen…