Archiv nach Monaten: Juli 2005

Frei Otto (München)

Selbst die Rotunde der Pinakothek wurde für die derzeitige Ausstellung im Münchener Architekturmuseum mit einbezogen: Mehrere Segel durchspannen den sonst sakral anmutenden, monumentalen Luftraum und bringen etwas von der Leichtigkeit des Schaffens Frei Ottos hinein. Dessen Gesamtwerk – entstanden in über 50 Jahren – ist erstmals als große Retrospektive…

… Kopenhagen

Dänisches Jüdisches Museum Standort: Proviantpassagen 6 Architekt: Daniel Libeskind, New York Fertigstellung: 2004

… Herford

Museum MARTa Standort: Goebenstraße Architekt: Frank O. Gehry Architects, Santa Monica, CA Eröffnung: Mai 2005
2. Architektur Biennale Rotterdam

Stadt – Land – Flut

Das Plakat ließ unweigerlich die Assoziation an die große Flutwelle in Südostasien aufkommen, der Titel »The Flood« zerstörerische Bilder im Kopf entstehen, und die niederländische Variante, »de Zondvloed«, unterstützte diese apokalyptische Lesart. Doch spätestens während des Besuches der Hallen Las Palmas, wo der größte Teil der umfangreichen…
Neubau der Akademie der Künste in Berlin

In Augenhöhe mit der Quadriga

Natürlich wird der kritisch suchende Blick schnell fündig: Die Fassade ist tagsüber nicht richtig transparent, sondern reflektiert grünlichgrau – ausgerechnet das Hotel Adlon. Einige Details im Inneren wirken unfreiwillig hingebastelt. Und manche formale Elemente, etwa besonders kühn gekippte, schräg zulaufende Glasflächen, kommen daher wie aus…

1 Einen Bogen geschlagen

Mit der mit einer Spannweite von 247 Metern größten Einbogen-Brücke der Welt können sich künftig die beiden Nachbarstaaten Norwegen und Schweden schmücken. Bisher musste sich der Verkehr über den Svinesund über eine fünfzig Jahre alte, nur mit zwei Fahrspuren ausgelegte Brücke quälen. Da Norwegen kein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist,…

BDB-Studentenförderpreis

Mit dem Ziel, dauerhaft und regelmäßig begabte Nachwuchskräfte zu fördern, wurde nach 2003 der Studentenförderpreis des BDB in diesem Jahr erneut ausgeschrieben. Die eingereichten Projekte kamen aus den Bereichen Architektur, Städtebau und Konstruktion, wobei sich die Arbeiten zum Hochbau mit dem Thema »Bauen im Bestand und Umnutzung« auseinander…

Stadtplanung in Passau

Markus Klingberg und Mathias Krupna, München Aus dem Juryprotokoll: Die Arbeit überzeugt durch die komplexe Herangehensweise. Die Analyse arbeitet die Belastung des Ortes durch den Individualverkehr heraus und zeigt die vorhandenen Potenziale von Fluss und Berg, befreit die Stadt aus ihrer Enge. Die Lösung der Verkehrsproblematik durch vier Logistikzentren…

… Darmstadt

Kunden- und Kommunikationscenter Standort: Riedstraße Architekten: Dierks Blume Nasedy, Darmstadt Fertigstellung: Januar 2005

Fußgängerbrücke für den Forstbotanischen Garten Tharandt

Katrin Gädeke und André Dreßler, Dresden Aus dem Juryprotokoll: Sowohl die Einbindung in die Umgebung als auch die konstruktive Gestaltung der Brücke sind überzeugend. Die verwendeten Mittel sind einfach und mit Bedacht gewählt worden. Sie wurden auf intelligente Weise zu einer gelungenen Konstruktion gefügt. Begrüßt wird der Ansatz, studentische…