Archiv nach Monaten: Mai 2005

Technik

Sicheren Weges Allgemein ist der erste Rettungsweg das Treppenhaus, der zweite das Fenster. Beide Möglichkeiten entfallen aber für Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung in Senioren- oder Behindertenwohn- anlagen leben. Krankenhausartig reihen sich so in vielen, meist älteren Heimen die Einzelzimmer links wie rechts entlang…
Planungshilfen aus dem Web

Planungshilfen aus dem Web

Das Internet ist längst kein wirklich neues Medium mehr – auch nicht für die hinsichtlich der Nutzung von moderner Informationstechnologie oft als konservativ verschrieene Baubranche. Dank der praktisch flächendeckenden Verfügbarkeit von DSL ist das www als »world wide waiting« glücklicherweise inzwischen passé (ob die zunehmende Beliebtheit von…
Siedlung »Im Raiser« in Stuttgart

Kinder statt Kadetten

Im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen verwandelt sich ein ehemaliges Kasernengelände in ein neues Wohngebiet für junge Familien. Reihenhäuser aus Holz lassen trotz einer kompakten, verdichteten Bauweise kein Gefühl von Enge aufkommen. In the Stuttgart quarter of Zuffenhausen a former barracks site is being transformed into a new housing area for…
Zum Thema

Die öffentliche Stadt auf dem Weg ins Private

Zwei große Trends beherrschen seit einiger Zeit die städtische Entwicklung. Einerseits entleeren sich die großen Städte der entwickelten Welt in ihren Kernen zusehends, andererseits leben immer mehr Menschen in Städten. In Deutschland offenbart sich dieser Widerspruch darin, dass zwar vier von fünf Menschen in Städten leben, genauso viele aber…
Wohnhausanlage Cobenzlgasse in Wien-Grinzing

Silberner Schleier

In der Grinzinger Cobenzlgasse entstand in einem zweigeteilten Gebäudekomplex Raum für dreizehn Luxuswohnungen. Sowohl die Integration des Bauwerks in den Altbestand als auch das terrassierte, vielfach gegliederte Äußere verleihen der Gesamtanlage den Charakter einer gewachsenen, natürlichen Struktur. Unterstützt wird dieser Eindruck durch der…
Wohn- und Geschäftshaus Bender in Berlin

Wohnvitrine

Das Erscheinungsbild des Gebäudes durchbricht die Monotonie der Umgebung ohne die vorhandenen baulichen Rahmen- bedingungen zu ignorieren oder gar zu stören. Die Architekten fungierten gleichzeitig als Bauherren und Projektentwickler. In einer ersten Phase wurde der Bestand des Hinterhauses um zwei Etagen erhöht; nun komplettiert ein Büro- und…
Wohnhaus Schwarzpark in Basel

Stadthaus im Park

Mit dem Mehrfamilienhaus Schwarzpark ist dem in Basel ansässigen Architektenpaar ein unprätentiöses Meisterwerk gelungen, das einen substanziellen Beitrag zur Entwicklung des städtischen Wohnungsbaus darstellt. Die Qualität des Hauses, das sowohl in städtebaulicher Hinsicht als auch durch seine Fassadengestaltung überzeugt, liegt vor allem in den…
Mehrfamilienhaus am Hang in Stuttgart-Nord, 1960 – 61

… in die Jahre gekommen

Das Mehrfamilienhaus im Stuttgarter Norden vereint in sich die Anforderungen des Alltags an ein Gebäude mit denen einer gestalterisch hochwertigen Architektur. Die gelungene Einbindung des Baukörpers in den Hang, eine jeweils individuelle Gestalt der Wohneinheiten sowie der feinfühlig inszenierte Blick über den Stuttgarter Talkessel haben die Bewohner…

… Osnabrück

Sport- und Freizeitbad Nettebad Standort: Im Haseesch 6 Architekten: pbr Planungsbüro Rohling AG, Osnabrück Fertigstellung: 2005

… León (E)

Museum für zeitgenössische Kunst, MUSAC Standort: Avenida de los Reyes Leoneses, 24 Architekten: Mansilla+Tuñón, Madrid Fertigstellung: 2004, Eröffnung: April 2005