Archiv nach Monaten: August 2004

Balthasar-Neumann-Preis 2004

Grenzenlos Auch in den letzten Jahren haben sich bereits zahlreiche Architektur- und Ingenieurbüros aus ganz Europa am Balthasar-Neumann-Preis beteiligt, aber im Ergebnis hat sich das noch nie so deutlich abgezeichnet wie dieses Jahr: Der zum sechsten Mal ausgelobte Preis, mit dem die gute Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren gewürdigt…

Ohne Titel

Architekten: Henn Architekten, München Die Beijing International Automotive Expo ist eines von rund sechzig Großprojekten, mit denen sich die Stadt Peking anlässlich der Olympischen Spiele 2008 der Weltöffentlichkeit präsentieren wird. Die ständige Automobilausstellung wird im Südwesten der Stadt am 4. Ring auf einem sechzig Hektar großen Grundstück…

Ohne Titel

Bauherr: National Stadium Co. Ltd. Architekten: Herzog & de Meuron, Basel Ingenieure: China Architectural Design & Research Group, Peking Ove Arup & Partners Hongkong Ltd., Kowloon, Hongkong 2003 gewannen Herzog & de Meuron den Wettbewerb für das Stadion, das mitten im Olympiagelände gebaut wird. Für 100000 Zuschauer während der…

Ohne Titel

Architekten: gmp Am 4. Ring, auf dem Gelände der ehemaligen Haidian-Bücherstadt, ist derzeit das Zentrum für Unternehmen der Medienbranche im Bau. Rund achtzig Meter hohe Bürotürme sind durch einen sechsgeschossigen Sockel mit öffentlichen Räumen und Passagen zusammengefasst. Die Fassaden folgen einer transparenten Ästhetik, sind zweischalig…

Ohne Titel

Architekten: Baumschlager & Eberle, Vaduz Gebaut werden Hochhäuser von großer städtischer Dichte an einem neuen Verkehrsknotenpunkt am Rand der Innenstadt von Peking. Insgesamt wird Lebensraum für zweitausend Menschen in sechshundert Wohnungen geschaffen; die Kosten für die Mega Hall liegen in einer Größenordnung von 59 Mio Euro. Baumschlager…

Ohne Titel

Architekten: Paul Andreu, Paris Projektpartner: Felipe Starling Partner vor Ort: Universität Tsing Hua, Peking; Beijing Design Institute, Peking Paul Andreu ist seit Ende der neunziger Jahren in China tätig. Der internationale Flughafen in Pudong, ein Sportzentrum in Canton, das Zentrum für ostasiatische Kunst in Shanghai – und schließlich der…
Kommune der Großen Mauer

Collecting Architecture

Die »Kommune der Großen Mauer« – etwa sechzig Kilometer nördlich von Peking gelegen – ist eine eklektische und faszinierende Ansammlung von Bauten, die eine Art Museum für zeit- genössische asiatische Architektur bilden. Es lassen sich darin durchaus Potenziale für die Entwicklung des Bauens in China erkennen. The «Commune of the Great Wall« –…
Betrifft: Heft 6/04

Kehl und Balthasar Neumann

Dipl.-Ing.(FH) Armin Richter, 67930 Beinheim (Frankreich)
… Osnabrück

Bürohaus der Köster AG

Verwaltungsgebäude Standort: Sutthauser Straße 280 Architekt: struhk architekten, Braunschweig Fertigstellung: November 2002
Technik

Neuer Deckmantel

Die Sanierung eines bereits ausgebauten Dachgeschosses stellt Planer und Ausführende vor allem beim nachträglichen Einbau der Wärmedämmung inklusive Dampfsperre vor erhebliche Probleme. Zum einen darf die innenseitige Beplankung nicht angetastet werden, auf der anderen Seite scheuen die Bauherren das Abdecken der Dachfläche oder fürchten einen…