Energie (47 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Energie für Architekten und Bauingenieure

Das Aktiv-Stadthaus in Frankfurt von HHS Architekten

Aktiv statt passiv

Nach wie vor spielt die Energieeffizienz im Mietwohnungsbau eine eher untergeordnete Rolle, zahlen doch die Nutzer die Nebenkosten. In Frankfurt wurde kürzlich ein vom Bund geförderter hocheffizienter Wohnungsbau bezogen, der hier neue Wege geht: Er vermietet die Wohnungen inklusive einem...
HOUSE OF NATURAL RESOURCES DER ETH ZÜRICH

Das Laubholz-Experiment

Mit dem kürzlich bezogenen »House of Natural Resources« (HoNR) testet die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich nachhaltige Konstruktions- und Betriebssysteme im Maßstab 1:1. Darunter eine neue, adaptive Fassaden-Photovoltaik. Das Habitat dient als Prüfmodell für Innovationen verschiedener Lehrstühle der ETH.
Energieeffizienz und Dämmstoffe: Was bringt die Zukunft?

Dünn und effizient

Die steigenden Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden brachten in den letzten Jahrzehnten immer leistungsfähigere Dämmstoffe hervor, darunter Vakuum-Isolations-Paneele, Vakuum-Isolierglas oder Aerogele. Diese Innovationen ermöglichen deutlich dünnere und effektivere Dämmungen bei gleichzeitig nur geringen Preissteigerungen.
Innenputze regeln Wärme und Feuchte im Raum

Klimapuffer

Ausgeglichene klimatische Bedingungen nehmen wir als besonders angenehm und komfortabel wahr – auch im Innenraum. Neue funktionale Putzmaterialien für die Wand sind in der Lage, Feuchte- und Temperaturspitzen besser denn je abzupuffern. Was nebenbei sogar noch Energie spart.
Das Licht, das aus dem Halbleiter kommt: Die Leuchtdiode ist Stand der Technik

Die Revolution ist vorbei

Die Leuchtdiode hat sich innerhalb weniger Jahre zum wichtigsten Lichtproduzenten entwickelt – entgegen aller frühen Fragezeichen und Vorbehalte. Formal und funktional innovative Leuchten ermöglichen neue Lichtkonzepte, die auch den Biorhythmus des Menschen beeinflussen können.
Ein Gespräch zum Stand der Photokatalyse mit Dr. Michael Vergöhl

Licht reinigt Luft

Photokatalytisch aktive Oberflächen und Baustoffe sind in der Lage, Luftschadstoffe in unbedenkliche Substanzen reaktiv umzusetzen. Das Potenzial ist enorm, ebenso aber der Forschungsbedarf – sagt Dr. Michael Vergöhl, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Photokatalyse.
Einschätzen und Berechnen von Wärmebrücken

Kampf den Kühlrippen

Je besser der energetische Standard eines Gebäudes, umso gravierender wirken sich Wärmebrücken – etwa durch Balkone – nachteilig auf die Energiebilanz aus. Da es rechnerisch sehr aufwendig ist, den negativen Einfluss einzelner Wärmebrücken detailliert nachzuweisen, bietet die EnEV für den...
Die Siedlung Neugrüen in Mellingen (CH)

Gemeinsam energieeffizient

Während energiesparendes Bauen oft v. a. von technischen Aspekten bestimmt wird, stehen beim neuen Quartier im schweizerischen Mellingen nicht die Kennwerte im Vordergrund, sondern die Art des Zusammenlebens. Und dennoch bewegt sich das Konzept zwischen Passivhaus- und Nullenergie-Standard.
Klüger bauen: Was Klima-Ingenieure leisten

Die Co-Designer

Es war 1992, als drei junge Ingenieure der Universität Stuttgart ihre Unterlagen packten, Transsolar gründeten und hierzulande das Klima-Engineering in die Architekturbüros brachten. Längst ist Transsolar international aktiv, arbeitet für renommierte Büros und entwickelt energetische Konzepte, die auf Physik und...
Tendenzen des »Urban Farming«

Gemeinschafts- gärten, Fischtanks und Farmscraper

Die moderne Landwirtschaft ist alles andere als energieeffizient: Um eine Nahrungskalorie zu erzeugen, werden heute 15–20 Kalorien aufgewendet, die überwiegend aus fossilen Quellen kommen. Der Agrarsektor verursacht fast ein Drittel der globalen Treibhausgas-Emissionen, er zerstört Böden und Biodiversität. Das muss...