Bücher (380 Artikel)

Konstantin Melnikov und sein Haus

Von Fritz Barth. 64 S. mit 106 Abb., Hardcover, 36 Euro, Edition Axel Menges, Stuttgart 2015

Die Ästhetik der Platte

Wohnungsbau in der Sowjetunion zwischen Stalin und Glasnost. Von Philipp Meuser. 728 S. mit 1400 Abb., Hardcover, 98 Euro, DOM publishers, Berlin 2015

Kybernetische Architektur

Von Günter Pfeifer. 208 S. mit zahlreichen Abb., Taschenbuch, 28,50 Euro, syntagma-verlag, Freiburg 2016

Radikal Normal

Positionen zur Architektur der Stadt. Von Vittorio Magnano Lampugnani. 280 S., gebunden, 29,80 Euro, Hatje Cantz Verlag, Berlin 2015

Architekturführer Rom

Bauten und Projekte nach 1945. Marina Kavalirek. 248 S., 550 Abb., Softcover, 38 Euro. DOM publishers, Berlin 2016

Der Architekt als Bauherr

Hamburger Baumeister und ihr Wohnhaus. Von Gerd Kähler, Hans Bunge (Hrsg.). 408 S. mit zahlr. Abb., Hardcover, 49,90 Euro, Dölling und Galitz, Hamburg 2016

Sharing Cities

A Case for Truly Smart and Sustainable Cities. Von Duncan McLaren, Julian Agyeman. 464 S., Hardcover, £23.95, The MIT Press, Cambridge 2015

Holz im Hochbau

Theorie und Praxis. Anton Pech (Hrsg.). 410 S., 300 S/W-Abb. und 150 Farbabb., gebunden, 69,95 Euro. Birkhäuser, Basel 2016

Gedachte Stadt – Gebaute Stadt

Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990. Thomas Großbölting, Rüdiger Schmidt (Hrsg.). 345 S., 65 S/W Abb.,45 Euro, Böhlau 2015

African Modernism

The Architecture of Independence. Manuel Herz (Hrsg.). 640 S.,rund 1 000 größtenteils farbige Abb., gebunden, 68 Euro, Park Books, Zürich 2016