Diskurs (350 Artikel)

aktuelle Themen differenziert betrachtet, von renommierten Fachleuten meinungsstark in den aktuellen Diskurs eingeordnet und beurteilt – Diskutieren Sie mit!

Rekonstruierter Spatz in der Hand – das Museum Barberini in Potsdam

Die Kopie einer Kopie wird trotz hartnäckigen gegenteiligen Beteuerns nicht zum Original und selbst viele herausragende Bilder machen noch lange kein gutes Museum aus. Das beweist der neue mediale Superstar an Potsdams Rekonstruktionshimmel, das jüngst mit Kanzlerinnen Gnaden eröffnete Museum...
Ursachen von und Strategien gegen Erdbebenschäden an Gebäuden

Italien und die Erdbeben

21,5 Mio. Italiener leben in stark erdbebengefährdeten Gebieten, davon 3 Mio. in der am höchsten eingestuften Gefahrenzone. Die größten Risiken ergeben sich dort aus der Kombination von Erdbebengefahr und Vulnerabilität der Bausubstanz. Diese ist zu rund 50 % älter als 40...
Haus der Kunst überformt
Das Münchener Haus der Kunst entfaltet seinen Denkmalwert auch ohne baukünstlerische Überformung

Ignorante Erregung

Zum wiederholten Male wird über die Zukunft des »Hauses der Kunst« in München debattiert. Nicht über die Zukunft einer kritischen Institution des Zeitgenössischen, nicht über Inhalte und Programme einer welt-
WerkBundStadt Berlin

Sehnsucht statt Siedlung – eine WerkBundStadt für Berlin?

So viel Stadt war lange nicht: Etliche Städte Europas werden derzeit wo immer möglich – und allzu oft dort, wo eigentlich unmöglich – verdichtet. So wachsen auch in Deutschland allerorten neue Wohnquartiere, um nach Jahren der Vernachlässigung des bezahlbaren Wohnungsbaus...
Wittenberg: geglücktes Zusammenspiel im Interesse der Stadtentwicklung

Die reformierte Stadt

Die Lutherstadt Wittenberg hat in den vergangenen 25 Jahren klug ihre reiche Historie als Stadtentwicklungsmotor eingesetzt und zukunftsrelevante Projekte zu ermöglichen gewusst. Es wäre jedoch ein Fehlschluss, all die staunenswerten Veränderungen allein auf das »Bauen für Luther« zum Reformationsjubiläum 2017...

150 Jahre db deutsche bauzeitung

150 Jahre! Das ist erst mal ein starkes Stück. Keine andere Fachzeitschrift im Bereich Architektur, Ingenieurwesen und Gestaltung in Deutschland kann auf eine solche Geschichte, auf eine so weit in die Vergangenheit reichende Traditionslinie zurückblicken. Insofern macht uns diese Jubiläums-Zahl...
Das Präsentationsjahr der Regionale 2016 im westlichen Münsterland

Leise Größe

Alle zwei bis drei Jahre findet in Nordrhein-Westfalen eine sogenannte Regionale statt. Unter einem gemeinsamen Motto werden in Städten und Gemeinden Projekte gefördert, die beispielhaft Zukunftsfragen der Region beantworten. Dabei geht es auch darum, einen »Mehrwert« zu schaffen – sei...

Die letzten ihrer Art – Berliner Rundlokschuppen Verfallen

Die Engländer lieben ihre Eisenbahn und die British Rail ist stolz auf die eigene Tradition und lässt ihrem historischen Erbe Schutz und Pflege angedeihen. Die Deutsche Bahn hingegen versucht, alles betriebsbedingt nicht Notwendige abzustoßen und musste schon immer durch amtlichen...

Zur Jubiläumsausgabe

150 Jahre – eine an sich schon beeindruckende Zahl, die uns ein wenig mit Stolz erfüllt und allemal ein beeindruckender Zeitraum.
Flughafen BER

Flughafen BER: Fehlender Durchblick

Seufz. Ein Damoklesschwert ist den Verantwortlichen des Flughafens BER genommen worden. Am 3. August genehmigte die EU neue Kredite bzw. die Landesbürgschaften dazu. Nun können weitere 2,2 Mrd. Euro zugebuttert werden. Eine Summe, die spielend für einen kompletten Neubau reichen...