Leichtputz TRI-O-THERM M von quick-mix

Schnell geputzt

Alternative zum WDVS? Mit niedriger Wärmeleitfähigkeit, extrem kurzen Trockenzeiten und rein mineralischem Aufbau erlaubt der Leichtputz Dicken bis 12 cm.

Die neue Leichtputzgeneration »TRI-O-THERM M« ist ein rein mineralischer, nicht brennbarer Leichtputz mit hochwärmedämmenden Eigenschaften und extrem kurzen Standzeiten.

Bei der Ergänzung für hochwärmedämmendes Mauerwerk ermöglicht er einen »sortenreinen« Wandaufbau ohne die üblichen organischen Dämmstoffe – dadurch kann später beim Abriss des Gebäudes die komplette Wand ohne Verunreinigungen geschreddert werden. Darüber hinaus eignet er sich als Innendämmung im Altbau oder als mineralische Dämmalternative im Holzbau. Besonders Rundungen und komplexe Geometrien lassen sich mit ihm leichter in den Griff bekommen als mit plattenförmigen Dämmstoffen. Sein Potenzial für die energetische Sanierung wurde gestern auf der BAU gewürdigt, als der Bundesverband Altbauerneuerung ihm den »BAKA Preis für Produktinnovation« verliehen hat.

Die Wärmeleitfähigkeit des Putzes von nur 0,055 W/mK reicht natürlich nicht an die von Steinwolle oder EPS heran, übertrifft aber beispielsweise die von Calciumsilikatplatten. Seine Dämmwirkung wird durch die Kombination einer hochfesten Hartperlite mit einem speziell entwickelten Luftporenbilder erreicht. Das dadurch erzielte Luftvolumen liegt bei über 75 %. Die dritte Komponente bildet ein hybrides Bindemittel, das den schaumartigen Mörtel im Vergleich zu herkömmlichen Putzen deutlich schneller aushärten lässt. Bereits nach etwa 3 Stunden kann eine weitere, bis zu 4 cm dicke Putzschicht aufgetragen werden. Bis zu 12 cm am Tag sind damit möglich. Das günstige Verhältnis zwischen Biegezug- und Druckfestigkeit sorgt für eine hohe Risssicherheit. Im ausgehärteten Zustand klingt TRI-O-THERM M wie massives Mauerwerk und nicht hohl wie ein WDVS.

In Kombination mit einer biozidfreien Endbeschichtung, die gegen Algen- und Pilzbefall wirkt, lässt sich mit dem Leichtputz eine neue Art der mineralisch-ökologischen Wärmedämmung realisieren. Dementsprechend hat der Hersteller für den biozid-, schadstoff- und EPS-freien Leichtputz das Ökosiegel »Blauer Engel« beantragt. ~pb

www.quick-mix.de