Oberflächen innen und Aussen

~Anke Lieschke

Bei Farben scheiden sich die Geister – die einen greifen gerne kräftig in den Farbtopf, andere mögen es dezent. Außerdem kommt es ja auch immer darauf an, ob es um die Kleidung, ein Möbelstück, Innenwände oder Fassaden geht. Die db-Redaktion hat mit dem Titel und Thema dieser Ausgabe klar Stellung bezogen. Weiß ist und bleibt ein großes Thema, das auch bei Architekten beliebt ist. Bei der eigenen Kleidung haftet den Architekten ja lange – gefühlt schon immer – der Ruf an, sich ganz auf Schwarz zu beschränken. Das kann viele Gründe haben. Die einen finden es cool, die anderen zeitlos und wieder andere fühlen sich damit schlicht auf der sicheren Seite und müssen keine Angst vor wilden Farbkombinationen haben. Auf Wänden und Möbeln geht es durchaus farbiger zu. Auf der BAU konnten wir zahlreiche Pastellfarben entdecken, insgesamt scheinen Naturtöne im Trend zu liegen. Das bestätigen auch die Trendscouts von Caparol, die in München ihre Farbwelten für 2017 vorgestellt haben. In eine kräftigere Richtung geht die PANTONE-Farbe des Jahres »Greenery«. Laut dem Pantone Color Institute symbolisiert der gelbgrüne Farbton das Wiedererwachen der Natur und ist ein Sinnbild für neues Leben. In diesem Sinne wünschen wir einen schönen, farbenfrohen Frühling!