KLUDI_AMEO_06.jpg

Breit aufgestellt

7

Sanfte Rundungen und geometrische Linien bestimmen die Gestaltung der neuen Armaturenkollektion »Ameo« von Kludi. »Die Kunst war es, architektonische Elemente mit soften Formen zu einem mehrheitsfähigen, modernen Design zu verschmelzen«, berichtet Designer Michael Stein vom Entstehungsprozess. Charakteristisch für die gesamte Serie ist ihre wappenförmige Grundform, die sich nicht nur im Armaturenkörper, sondern auch in zwei Griffvarianten wiederfindet. Mit 28 Armaturen ist die Serie von Beginn an breit aufgestellt. Der Griffhebel wurde in seinen Proportionen länger als gewöhnlich gestaltet, sodass Wassermenge und -temperatur noch präziser eingestellt werden können. Neben Einhebelmischern in unterschiedlichen Höhen und Oberflächen
– darunter auch ein Waschtisch-Einhebelmischer mit seitlicher Bedienung – gehören Zwei-Loch-Wandausläufe in zwei Auslauflängen sowie Drei-Loch-Waschtisch-Armaturen wahlweise mit Monogriff oder Griffhebel zum Ensemble. Eine Armatur zur Fortführung des Designs am Bidet ist ebenfalls erhältlich. Neu bei Kludi ist nicht nur Ameo: Kurz vor dem 100. Geburtstag hat sich das Unternehmen einen neuen Markenauftritt mit neuem Logo und dem Markenclaim »Water in Perfection« verpasst. ~ag

Kludi
www.kludi.de