Bauen mit Glas

~Ralf Schanze

Die Verwendung von Glas als Gestaltungselement spielt in der zeitgenössischen Architektur eine große Rolle. Die kontinuierliche Weiterentwicklung von Produktions- und Verarbeitungstechnologien sowie die permanente Verbesserung der Produkte in ihrer Anwendung tragen entscheidend dazu bei, den immer weiter steigenden funktionalen Anforderungen – wie einer hohen Transparenz, natürlicher Belichtung und repräsentativer Gestaltung – gerecht zu werden.

Bei der Planung und Ausführung gläserner Fassaden braucht es größte Sorgfalt, denn die Anforderungen an die verwendeten Materialien sind hoch und widersprechen sich nicht selten. Besondere Beachtung erfordern das Behaglichkeitsempfinden der Nutzer, die Klimaverhältnisse, Energieeintrag und Energieverlust, Belichtung, Belüftung und Schallschutz.

Auf den folgenden Seiten werden aktuelle Projekte vorgestellt, die mit Glas realisiert wurden – und die die nächste Entwicklungsstufe des Materials dokumentieren. So kann beispielsweise heute ein optimaler Hitzeschutz mithilfe dimmbarem, elektrochromem Sonnenschutzglas ohne Verschattung erfolgen oder eine Medienfassade mithilfe integrierter LEDs zur Kommunikation eingesetzt werden.