ehem. Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes, Bernau
Bundesschule Bernau: Kursprogramm mit Schwerpunkt »Architecture & ...«

Internationale Sommerschule

Zur diesjährigen Ausgabe der Internationalen Sommerschule Bernau treffen sich Teilnehmer aus aller Welt vom 14. bis 26. August 2017 im UNESCO Weltkulturerbe:
In einwöchigen Kursen werden die Schnittmengen zwischen Kreativität, handwerklicher Kompetenz und künstlerischer Freiheit erforscht.
Die diesjährigen Dozenten sind:

  • Petra Gruber, Architektin und Biologin
  • Isabella Pasqualini, Architektin und Neurowissenschaftlerin
  • Mona Jas, Künstlerin
  • Thibaut de Ruyter, Architekt
  • Bill Dietz, Janina Janke & Julie Rüter, Künstler und Komponisten
  • Malte Roloff & Santiago da Silva, Ausstellungsproduzent und Designer
  • Jennifer Allen, Kunstkritkerin

Bundesschule Bernau
Hannes-Meyer-Campus 1
16321 Bernau
Weitere Informationen und Anmeldung: www.summerschool-bernau.de »

Dieses Jahr finden zusätzliche öffentliche Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Sommerschule Bernau statt:

  • 14. August, 20.30 Uhr | Vortrag von Marion van Osten | Travel and Translation | 100 Jahre Bauhaus aus einer transkulturellen Perspektive erzählt
  • 18. August, 20.30 Uhr | Filmvorführung in Anwesenheit des Regisseurs Peter Stephan Jungk | Auf Ediths Spuren | Dokumentarfilm über die am Bauhaus ausgebildete Fotografin und sowjetische Spionin Edith Tudor-Hart
  • 21. August, 20.30 Uhr | Vortrag von Raquel Franklin | Hannes Meyer: the unbuilt projects.
  • 25. August, 20.30 Uhr | Ein Filmprogramm zusammengestellt und präsentiert von Florian Wüst | Modernes Leben.

Aula des Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau
Hannes-Meyer-Campus 1
16321 Bernau

Grund zur Freude:
Auf der Sitzung des UNESCO Welterbekommitees am 9. Juli 2017 wurde das unter der Leitung von Hannes Meyer erbaute Gebäude der ehemaligen Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau auf die Welterbeliste gesetzt.